Institut für Historische Landesforschung

Malte de Vries

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Curriculum Vitae


1991 geboren in Aurich

2011 Abitur am Johann-Beckmann-Gymnasium in Hoya

2011-2014 Bachelorstudium an der Georg-August-Universität Göttingen (Geschichte/Germanistik)

2014-2016 Masterstudium Geschichte und Germanistik (Lehramt) an der Georg-August-Universität Göttingen. Masterarbeit zum Thema Das Kloster Marienthal und seine Wirtschaft während der Einführung der Reformation im Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel (1572-1582)

2014-2016 Studentische Hilfskraft beim Deutschen Wörterbuch (Akademie der Wissenschaften zu Göttingen)

2016-2017 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Historische Landesforschung Göttingen

seit 2017 Dissertationsprojekt Die Implementation der Reformation in Braunschweig (1528-1589)




Forschungsschwerpunkte


  • frühneuzeitliche Landesgeschichte, insbesondere Reformationszeit
  • niedersächsische Kirchengeschichte
  • städtisches Leben in der Frühen Neuzeit




  • Projekt


  • Die Implementation der Reformation in Braunschweig (1528-1589)