Bodo Caspar Kielmann


Forschungsschwerpunkte

  • Holzmodifizierung/Imprägniermodifizierung
  • Farbmodifizierung von Vollholz
  • Beschichtungsformulierungen
  • Farbstabilisierung durch Lichtschutzkonzepte
  • Verfahrens-, Prozess- Produktentwicklung
  • Physikalische Eigenschaften (Akustik)

Dissertationsvorhaben

  • Färbung und Farbstabilisierung von Holz mit niedermolekularen MF- und PF-Harzen
  • 1. Betreuer: Prof. Dr. Carsten Mai

Projekte

  • Ebenholz - Entwicklung von Holzmodifizierungsverfahren zum Ersatz von Ebenholz (Dispyros crassifolia) und Grenadill (Dalbergia melanoxylon) durch einheimische Holzarten im Musikinstrumentenbau (synthetisches Ebenholz)
  • SIGNO - Färbung von Holz und Holzwerkstoffen mit phenolischen Metallkomplexen
  • Schwarz - Entwicklung marktfähiger innovativer Produkte mit verbesserten Materialeigenschaften aus schwer imprägnierbaren einheimischen Nadelhölzern mit einem neuartigen Perforationsverfahren zur Holzimprägnierung
  • Fehrensen - Herstellung marktfähiger, innovativer Produkte mit verbesserten Materialeigenschaften aus heimischen Laubhölzern durch einen Modifikations-Prozess mit fettsäuremodifiziertem Melamin und Farbstoffen
  • Buche-Küstentanne - Verwendungs- und holzprodukt-orientierte Untersuchungen der zukunftsfähigen Baumart Abies grandis aus nachhaltig unterschiedlich bewirtschafteten Buchen-Mischbeständen

Aufgabenbereiche

  • Verantwortlicher für das Imprägniertechnikum
  • Verantwortlicher für die Schnellbewitterungsanlagen

Lehre

Betreuung studentischer Arbeiten (aus datenschutzrechtlichen Gründen wurden die Arbeiten anonymisiert)

Masterarbeiten

    2017

  • Färbung von Massivholz mit Phenol-Eisen-Komplexen
  • 2015

  • Verbesserung der optischen Eigenschaften und der Dimensionsstabilität von Buchen- und Kiefernholz durch Modifizierung mit Phenol-Formaldehydharz und farbgebenden Additiven

Bachelorarbeiten

    2015

  • Heiß- und Kalt-Einstelltränkverfahren

Publikationen External Javascripts are not allowed