Theologische Fakultät
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Öffentliche Vorlesungs-/Diskussionsreihe im Sommersemester 2013


RELIGIONSUNTERRICHT WOHIN?
KONFLIKTE – MODELLE – PERSPEKTIVEN


getragen von


-der Theologischen Fakultät der GAU, Lehrstuhl für PTh mit Schwerpunkt Religionspädagogik
-der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Bildungsabteilung
-dem Studienseminar Göttingen, Abteilung Evangelische Religion


Dienstag, 18 Uhr c. t. bis 20 Uhr
Theologische Fakultät · Hörsaal T.01


Die Vorlesungsreihe lädt Fachleute aus verschiedenen Bundesländern und Ländern Europas ein, die mögliche Modelle für den Religionsunterricht in Niedersachsen vorstellen. Das Spektrum reicht von Religionsunterricht in multireligiöser Zusammenarbeit bis zu einer allgemeinen Religionskunde.

Neben didaktischen Grundideen sollen auch Konzepte des Unterrichts und deren praktische Umsetzbarkeit diskutiert werden. Die Reihe wendet sich insbesondere an Religionslehrerinnen und Religionslehrer aller Schulformen, an Verantwortliche in Schulleitungen und Kirchen sowie an Studierende der Religionspädagogik. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


  • 23. April 2013 – Eröffnung:
    Religionsunterricht in Niedersachsen heute – eine Bestandsaufnahme

    Impulsreferate von MR Rolf Bade und OLKR‘in Dr. Kerstin Gäfgen-Track
    sowie StD Rudolf Tammeus


  • 30. April 2013
    Konfessionelle Kooperation und Ökumenischer Religionsunterricht

    Prof. Dr. Joachim Weinhardt, PH Karlsruhe


  • 07. Mai 2013
    Fächergruppe Religionsunterricht in interreligiöser Kooperation

    Prof. Dr. Katja Boehme, PH Heidelberg



  • Änderung der Reihenfolge am 14. und Terminänderung vom 22. auf den 21. Mai



  • 14. Mai 2013
    „Hamburger Modell“

    Direktor Hans-Ulrich Keßler, PTI Nordkirche



  • 21. Mai 2013
    Religionsunterricht ohne Konfessionsbindung? Ein Blick nach Brandenburg und Bremen

    Prof. Dr. Eva-Maria Kenngott, Religionswissenschaft mit Religionspädagogik, Uni Bremen


  • 28. Mai 2013
    Religionsunterricht nach Art. 7.3 und 141 GG – Rechtslage und Spielräume

    Prof. Dr. Hans Michael Heinig, Staatskirchenrecht, Uni Göttingen


  • 04. Juni 2013
    „Religion und Kultur“ – ein junges Fach im Kanton Zürich. Erfahrungen

    Johannes Rudolf Kilchsperger, Fachbereichsleiter Religion und Kultur, PH Zürich (CH)


  • 11. Juni 2013
    Religious Education in England

    Senior-Lecturer Dr. Philip Barnes, King’s College, London (GB)


  • 18. Juni 2013
    Religions- und Weltanschauungsunterricht für alle

    Der Vortrag von Prof. Dr. Wanda Alberts fällt leider aus!


    Prof. Dr. Wanda Alberts, Religionswissenschaft, Uni Bergen (N) / Uni Hannover


  • 25. Juni 2013
    Was heißt Konfessionalität (des Religionsunterrichts) heute?

    Prof. Dr. Rudolf Englert, Uni Duisburg-Essen
    und Prof. Dr. Bernd Schröder, Uni Göttingen