Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English



I.11 Nutzung zentralisierter Serviceleistungen

Verantwortlich für Initiierung: Bereichsleitung
Verantwortlich für Umsetzung: IT-Beauftragter

Ein leistungsfähiger Nutzerservice, zentral gesteuerte Datensicherungsmaßnahmen, die Möglichkeit der Ablage von Daten auf zentrale Fileserver sowie die Möglichkeit der Ausführung von Programmen auf Applikationsservern sind wesentliche Voraussetzungen für einen sicheren und reibungslosen IT-Einsatz zur Unterstützung der täglichen Arbeitsprozesse.

Durch die Bereitstellung wesentlicher IT-Dienste durch die zentralen IT-Dienstleister werden die Einrichtungen der Universität entlastet, um die eigentlichen Aufgaben besser erfüllen zu können. Durch eine Zentralisierung von IT-Dienstleistungen wird eine höhere Professionalität und damit verbesserte IT-Sicherheit erreicht.

Die Einrichtungen der Universität sollten eigene IT-Systeme nur soweit betreiben, wie dies für die eigenen Aufgabenstellungen notwendig ist und nach Möglichkeit auf zentrale Serviceleistungen der zentralen IT-Dienstleister zurückgreifen.




Kommentare und Anmerkungen

Bisher keine






Universität Göttingen