Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English



I.36 Protokollierung auf den Servern

Verantwortlich für Initiierung: IT-Beauftragter/ Verfahrensverantwortlicher
Verantwortlich für Umsetzung: IT-Personal

Je nach den Möglichkeiten des Betriebssystems sind alle Zugangsversuche, sowohl die erfolgreichen als auch die erfolglosen, automatisch zu protokollieren. Das Ändern wichtiger Systemparameter und auch das Herunterfahren bzw. das Hochfahren des Systems sollten ebenfalls protokolliert werden.

Die Protokolle sollten regelmäßig und zeitnah ausgewertet werden. Es muss dabei sicher gestellt sein, dass nur die Personen Zugriff auf die Protokolle erlangen können, die dafür von der zuständigen Stelle mit den nötigen Rechten ausgestattet wurde. Das Prinzip der Zweckbindung nach 10 Abs. 4 NDSG bzw. 31 BDSG ist unbedingt zu beachten.




Kommentare und Anmerkungen

Bisher keine






Universität Göttingen