Professur für Entwicklungsökonomik

Professor Stephan Klasen beschäftigt sich in seiner Forschung mit:


  • Messung und Analyse von Armut, Ungleichheit und Breitenwirksamen Wachstum in Entwicklungs- und Transformationsländern
  • Messung und Analyse von chronischer Armut und Verwundbarkeit in Entwicklungsländern, in Einkommens- und Nichteinkomensdimensionen
  • Messung von geschlechtsspezifischer Ungleichheit in Entwicklungsländern
  • Weibliche Übersterblichkeit in Entwicklungsländern und in Europa zwischen 1750 und 1950
  • Determinanten von Unterernährung und Kindersterblichkeit in Entwicklungsländern
  • Dem Einfluss von Entwicklungshilfe auf Handel zwischen Geber und Nehmerländern
  • Dem Einfluss von geschlechtsspezifischer Ungleichheit in Bildung und Beschäftigung auf das Wirtschaftswachstum und Entwicklung
  • Effektivität von Entwicklungshilfe mithilfe von ökonometrischen Evaluationsstudien
  • Den Wechselwirkungen zwischen Armutsreduktion und Umweltzerstörung in Entwicklungsländern



Daneben sind am Lehrstuhl in wechselnder Besetzung Mitarbeiter/innen tätig, die den Lehrstuhlinhaber unterstützen sowie an ihrer Dissertation arbeiten. Sie ergänzen das Forschungsprofil des Lehrstuhls. Die einzelnen Mitarbeiter/-innen und ihre Forschungsinteressen finden sich in der Kategorie Mitarbeiter.