Forstbotanik und Baumphysiologie

Prof. Dr. Franz Gruber
außerplanmäßiger Professor,
e-mail: fgruber@gwdg.de
Tel.: 0049551/399360
Raum 83
Institut für Forstbotanik
Büsgenweg 2
D-37077 Göttingen, Germany


Lehre (Vorlesungen, Praktika, Übungen, Seminare, Exkursionen etc. laut Vorlesungsverzeichnis


  • bzw. Internet oder ETCS-Lehrveranstaltungsplan)
  • Morphologie der Gehölze (V, 1SWS, WS)
  • Übungen zur Gehölzmorphologie (Ü, 1SWS, WS)
  • Angewandte Dendrologie und Baumpflege (V, 1SWS, WS)
  • Systematik der Gehölze (V, 1SWS, SS)
  • Forstbotanische Bestimmungsübungen (Ü, 1SWS, SS)
  • Forstbotanische Tutorien (Ü, 3SWS, SS)
  • Morphologie und Systematik der Waldpflanzen (V, 1SWS, SS)
  • Forstbotanische Exkursionen (nach Vereinbarung, SS, WS)




Forschung



  • Dendrologie

    Morphologische Dendrologie, Ökologische Morphologie, Kronen- und Wurzelarchitektur, Spross-, Blatt- und Wurzelanatomie, Phänologie, Arboreten und Forstgärten; Regenerationsmechanismen, Vitalitätsbeurteilung von Gehölzen, Zuwachsverhalten, Periderme und Rindenmorphologie, -anatomie,


  • Ökophysiologie:
    Wasserhaushalt und Wasserfluss bei Gehölzen, hydraulische Architektur und Wassertransportsysteme

  • Baumpflege:
    Holzeigenschaften/Baumdiagnose: Prüfverfahren hinsichtlich Verkehrssicherheit, Holzbiologie, -technologie, Farbkerndetektion, Taxation, Wertermittlung,




Doktorarbeiten und Diplomarbeiten
a1) laufende Doktorarbeiten

  • - Morphogense und Modellierung des Kronenentwicklung von raschwüchsiger Pappelklone (Forstrat W. Grüneklee)


a2) abgeschlossene Doktorarbeiten



  • Drexhage M. 1993: Die Wurzelentwicklung 40-jähriger Fichten (Picea abies (L.) Karst.) in der Langen Bramke (Harz). Diss. Forstwissenschaftlich. Fachbereich Göttingen.

  • THORWEST. A. 1994: Gaswechsel 40-jähriger Fichten (Picea abies (L. Karst.) im Wassereinzugsgebiet der Langen Bramke/Harz. Diss. Fachbereich Biologie Göttingen.

  • 3. Heimann J. 1995: Xylemsaftfluß 40-jähriger Fichten (Picea abies (L.) Karst.) im Wassereinzugsgebiet der Lange Bramke/Harz". Diss. Fachbereich Biologie Göttingen.

  • 4. Ha, Y. 1996: Morphologie, Anatomie und hydraulische Architektur der Koreanischen Rotkiefer, Pinus densiflora" Diss. Forstwissenschaftlicher Fachbereich Göttingen

  • LEE, D. 1998: Architektur der Wurzelsysteme von Fichten (Picea abies (L.) Karst.) auf unterschiedlich versauerten Standorten. Diss. Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen

  • 6. GRATZ, G. 1998: Saftflußmessungen an Sprossen und Wurzeln der Fichte (Picea abies (L.) Karst.). Diss. Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen




b1) laufende Diplomarbeiten



  • Vegetationsaufnahmen im Harz/Wurmberg als Grundlage für einen studentischen Lehrpfad: Vegetation, Fichtenwaldökosystem und Waldschadenssymptome (Marco Sellenmerten)

  • Wasserleitung und -transport in jungen Eichen (Quercus robur L.) über Farbmarkierung und heat balance method/Saftflußmessungen (Jutta Naumann).

  • Holzqualitätsprüfung an Buchen (Fagus sylvatica L.) mit Spritzkern mit dem elektronisch computer-gesteuertem Bohrwiderstandsmessgerät "Teredo" (Jens Liebeck)

  • Fraktometermessungen an Bohrkernen wichtiger Baumarten (Picea abies, Pseudotsuga meziessii, Populus spec. (Heiko Hagemann).

  • Vegetation und Verjüngungssituation der Fichte des Naturdenkmals "Dicke Tannen Hohe Geiß"
    (Sascha Hennecke).

  • Pflanzensukzessionen auf ehemaligem Grenzstreifen bei Bad Soden-Allendorf mit Behandlungskonzept schutzwürdiger Pflanzen (Andrea Lückert)

  • Hydraulische Architektur bei Wurzel und Krone von Kiefern (Pinus sylvestris) (Stöckmann)

  • Vegetative and generative methods to multiply Bulian (Eusideroxylon zwagerii T. et B.) in Jakarta (Irawan Bambang)

  • Die Gattung Salix: Beschreibung und Herbarsammlung der einheimischen Weidenarten (Lübbers)




b2) abgeschlossene Diplomarbeiten seit 1992 *)




  • Johannes Schmidt: Untersuchungen zur Zapfenschuppenform autochthoner Harzfichten (Picea abies (L.) Karst.). 109 S. (1992). Forstwissenschaftlicher Fachbereich Göttingen.

  • Yeon Ha: Anatomische Untersuchungen an der Trennzone ausgewählter Koniferen. 66 S. (1992). Forstwissenschaftlicher Fachbereich Göttingen.

  • Markus Hölzel: Morphologie und Phänologie verschiedener schnellwachsender Pappelklone. Forstwissenschaftlicher Fachbereich Göttingen (1993).

  • Dirk Möller: Die Beziehungen zwischen der Nadelmasse und der Splintholz- bzw. gesamten Xylemquerschnittsfläche an der Kiefer (Pinus sylvestris) 69 S. (1994). Forstwissenschaftlicher Fachbereich Göttingen.

  • Maike Kuhr: Fremdländische und seltene Baumarten im Stadtwald Hildesheim (Geschichte, Umweltbedingungen, Vorkommen und Beschreibung der Baumarten) 110 S. (1995). Forstwissenschaftlicher Fachbereich Göttingen.

  • Michael Wallusch: Vegetationskundliche Untersuchung in einem Zuckerahorn-Mischbestand in Südontario/Kanada. 109 S (1996). Forstwissenschaftlicher Fachbereich Göttingen

  • Martina Marschmann: Gestaltungskonzept für ein Arboretum in der Stadt Verden/Aller. 125 S (1997) Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Jost Hauberg: Systematische Untersuchungen an Nadelgehölzen der Gattung Picea im Arboretum Bad Grund. 170 S. (1997), Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Kai Riedel: Kontrollierte Stratifikation von Schlehe (Prunus spinosa L.), Zweigriffligem Weißdorn (Crataegus laevigata Poir. und Hundsrose (Rosa canina L.) im Vergleich zur Freilandstratifikation. 76 S. (1997), Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Rachmad Hermawan: Effects of acid rain simulation on the growth an leaf anatomy of Mimusops elengi L. 104 S. (1997, M. Sc. forest trop.). Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Armin Hupfer: Altersbestimmung von forstlichen Jungpflanzen - Quercus - nach morphologischen und anatomischen Merkmalen. 52 S. (1997), Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Silke Hoffmann: Kartierung des historischen Forstgartens von Theodor Hartig in Riddagshausen bei Braunschweig. 217 S. (1998). Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Marco Elsner: "Anlage eines forstbotanischen Lehrpfades unter vegetationskundlichen und dendrologischen Aspekten in der Billingshäuser Schlucht (Teilbereich 1) " (1998), Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • André Honselmann: "Anlage eines forstbotanischen Lehrpfades unter vegetationskundlichen und dendrologischen Aspekten in der Billingshäuser Schlucht (Teilbereich 2) " (1998), Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Axel Krähenbrink "Anlage eines forstbotanischen Lehrpfades unter vegetationskundlichen und dendrologischen Aspekten in der Billingshäuser Schlucht (Teilbereich 3) " (1998), Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Frank SCHMENGLER"Anatomische Darstellung der Regenerationsfähigkeit junger Taxus baccata L." (1998), Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Mathias VENUS"Untersuchungen zur Keimhemmung bei Samen von Taxus baccata L." (1998), Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Jörg Andreas Kischkel "Wundverschlußmittel in der Baumpflege" (1998), Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Wolfgang KONRAD "- Baumpflege - Analyse der erforderlichen Kenntnisse anhand sechs ausgewählter Themenbereiche" (1998), Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.

  • Lars Uwe NICK "Der Einfluß einer Pflugsohle auf das Wachstum von Wurzel und Sproß junger Douglasien (Pseudotsuga menziesii (Mirb.) Franco)) "(1998), Fakultät für Forstwissenschaften und
    Waldökologie Universität Göttingen.

  • Udo Hennecke "Wachstum der Baumarten Abies concolor, Pinus ponderosa, Seqouiadendron giganteum, und Thuja plicata im Arboretum Bad Grund/Harz" (1999). Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie Universität Göttingen.


*) Gesamtverzeichnis auf Nachfrage erhältlich



Publikationen seit 1992 *)

Gruber, F. 1992: Hydraulic architecture of Norway spruce. Identification of the sapwood of spruce by computertomography. Poster, BITÖK Bayreuth.

DREXHAGE, M. und F. GRUBER 1992: The architecture of woody root systems of 40-years-old Norway spruce (Picea abies L. Karst.): Crown-trunk-root relations and branching forms. In: self publishers, Verein für Wurzelforschung, Klagenfurt 1991

Grüneklee, W. Schmidt, W. Gruber, F. und H. Bartels 1992: Zusammenhänge zwischen Baumarchitektur und Wachstumsgeschwindigkeit schnellwachsender Klone der Gattung Populus. Abschlußbericht BMFT 1992 (Herausgeber: Forstbot. Inst.)

Gruber, F. 1992: Dynamik und Regeneration der Gehölze. Habilitationsschrift Forstwissenschaftl. Fachbereich der Universität Göttingen. Berichte Forschungszentrum Waldökosysteme, Reihe A/Bd. 86, Teil I: Ergebnisse, 419 S; Teil

Gruber, F. 1992: Dynamik und Regeneration der Gehölze. Habilitationsschrift Forstwissenschaftl. Fachbereich der Universität Göttingen. Berichte Forschungszentrum Waldökosysteme, Reihe A/Bd. 86, Teil II: Fotografische Dokumentation und Tabellen: 213 Fotos, 127 Tabellen.

Gruber F. und M. Drexhage 1992: Wurzel-/Kronenarchitektur der Fichte. Berichte Forschungszentrum Waldökosysteme, Reihe B/Bd. 31: 248 - 258

Gruber, F., A. Thorwest und J. Heimann 1992: Hydraulische Architektur der Fichte. Berichte Forschungszentrum Waldökosysteme, Reihe B/Bd. 31: 259 - 280

Gruber, F. 1993: Branching system, needle fall and needle density of Norway spruce (Picea abies). 136 Seiten, Ecomed Verlag, Landsberg am Lech REMMY, K. und F. GRUBER 1993: Untersuchungen zur Verbreitung und Morphologie des Wildapfels (Malus sylvestris (L.) Mill). Mitt. Dtsch. Dendrol. Ges. 81: 71 - 94

Gruber, F. 1994: Morphology of coniferous trees: Possible effects of soil acidification on the morphology of Norway spruce and Silver fir. In: Effects of acid rain on forest processes. Ed. A. Hüttermann. J. Wiley-Liss, Inc. New York.

Gruber, F. 1994: Kronenarchitektur der Douglasie (Pseudotsuga menziesii Franco) Bauelemente und -eigenschaften. Forstarchiv 65: 79 - 92

Gruber, F. und U. Sowitzki 1995: Kronenarchitektur der Douglasie (Pseudotsuga menziesii Franco) II. Kronenanalysen und Anatomie der Nadeltrennzone. Forstarchiv 66/2: 48-61

Gruber, F., Merz, G., Avemark, W. 1994: Ergebnisse großräumiger kronenmorphologischer Untersuchungen an Fichte und Tanne in Baden-Württemberg. Mitt. der Baden-Württemberg. Forst und Holz 49/21: 619 - 628

KRANIGK, J., GRUBER, F., THORWEST, A., HEIMANN, J. 1994: Ein Modell für die Kronenraumstruktur und die räumliche Verteilung der Nadeloberfläche in einem Fichtenbestand. Allg. Forst- u. Jagdztg. 165/10-11: 193-197 GRUBER, F. 1995: Morphology of Silver Fir (Abies alba Mill): I. Architectural concept and elements of the shoot branching system. Flora 190: 45 - 64

GRUBER, F. 1995: Morphology of Silver Fir (Abies alba Mill) II. Root branching, architectural model and crown analyses. Flora 190: 135-153.

Gruber, F. 1995: Hydraulische Architektur der Fichte: Splintermittlung und Splint-Nadelmassebeziehungen. Allg. Forstzeitschr. 50/15: 807 - 808 Heimann, J. and F. Gruber 1995: Comparison of two sap flow methods applied to the stem xylem of 40-year-old spruces (Picea abies (L.) Karst.). Poster 1995, Firenze

Gruber, F. 1997: Combined determination of age and development of young beeches- (Fagus sylvatica L.) Allg. Forst- und J.-Ztg 168/5: 82 - 88

Gruber, F. 1997: Kombinierte Altersbestimmung von Jungbuchen. AFZ/Der Wald/5: 250-253

Heimann, J. und F. Gruber 1997: Xylemwasserflußmessungen in Fichten- und Buchenwaldökosystemen. Berichte TERN-Tagung, Leipzig.

Gruber, F. 1998: Kombinierte Altersbestimmung und Altersentwicklung von Jungbuchen - Fagus sylvatica L.- nach morphologischen und anatomischen Merkmalen. Flora 193: 59-73

Drexhage M. and F. Gruber 1998: Architecture of the skeletal root system of 40-year-old Picea abies (L.) Karst. On strongly acidified soils in the Harz Mountains (Germany). Can. J. For. Res. 28: 13-22

Gruber, F. 1998: Preformed and neoformed syllepsis and prolepsis on European Beech - Fagus sylvatica L. - Flora 193: 369 - 385

Gruber, F. 1999: Rettet die Urfichten "Dicke Tannen". AFZ/Der Wald 8: 398 - 400

Gruber, F. 1999: Der Aufbruch im Buchenwald. Teil 1: Bovenden aktuell 4: 22 - 26

Gruber, F. 1999: Der Aufbruch im Buchenwald. Teil 2: Bovenden aktuell 5: 32 - 33

Gruber, F. 1999: Wachstum der Urfichte Nr. 48 "Dicke Tannen"/Hohegeiß. Allg. Forst- und J.-Ztg 170, im Druck

Gruber, F. 1999: Verursachen Johannistriebe falsche Jahresringe bei jungen Traubeneichen (Quercus petraea Matt. Liebl.)? Allg. Forst- und J.-Ztg 170, im Druck

Drexhage M. and F. Gruber 1999 "Above- and below-stump relationships for Picea abies - Estimating root system biomass from breast-height diameters" Scand. J. For. Res. (in press)


Publikationen seit 2000


  • GRUBER, F. und L. Nick 2000: Einfluss einer Sandboden-Pflugsohle auf das Wachstum junger Douglasien- Pseudotsuga menziesii (Mirb.) Franco - Allg. Forst- u. J.-Ztg., 171/2: 21- 26
  • GRUBER, F. 2000: Messergebnisse zur Identifizierung von Buchenfarbkernen (Fagus sylvatica L.) mit den Bohrmessgeräten Teredo und Resistograph 1410 sowie dem Impulshammer-Schallmesssystem. Allg. Forst- u. J.-Ztg., 171/ 7: 117 - 123
  • GRUBER, F. und H. HAGEMANN 2000: Vergleich der Biegefestigkeiten an Buche, Pappel, Fichte und Douglasie mit dem Fractometer 1 und nach DIN 52 186 Prüfverfahren. Allg. Forst- u. J.-Ztg., 171/8: 137 - 144.
  • GRUBER, F. 2000: Vergleichende Meßergebnisse zur Identifizierung von Schadstellen im Fichtenholz (Picea abies L. Karst.) mit den Bohrmeßgeräten Teredo, Resistograph 1410 und Impulshammer-Schallmeßsystem. I. Schallmessungen und Bohrdiagramme an intaktem Holz. Allg. Forst- u. J.-Ztg., 171/12: 223 - 227.
  • GRUBER, F. 2001: Vergleichende Meßergebnisse zur Identifizierung von Schadstellen im Fichtenholz (Picea abies L. Karst.) mit den Bohrmeßgeräten Teredo, Resistograph 1410 und Impulshammer-Schallmeßsystem. II. Bohrdiagramme an rotfaulem Holz und Diskussion Allg. Forst- u. J.-Ztg., 172/1: 1 – 7
  • GRUBER, F. 2000: Vergleichende Meßergebnisse zur Identifizierung von Schadstellen im Fichtenholz (Picea abies L. Karst.) und von Rotkernen an Buchen mit den Bohrmeßgeräten Teredo, Resistograph 1410 und Impulshammer-Schallmeßsystem. Poster FHSW 2000 Freiburg
  • GRUBER, F. 2001: Untersuchungen von Schadstellen im Fichtenholz und von Rotkernen an Buche mit den Diagnosegeräten Teredo, Resistograph 1410 und Impulshammer-Schallmesssystem. AFZ Der Wald 6: 280 – 283
  • GRUBER, F. 2001: Beruf: Baumpfleger: Spektrum 2: 26 – 27
  • GRUBER, F. 2001: Wipfelwachstum von Altbuchen (Fagus sylvatica (L.) auf einem Kalkstandort (Göttingen/Södderich) in Abhängigkeit von der Witterung. I. Grundlegende Zuwachsmuster. Allg. Forst- u. J.-Ztg., 172./10: 183 – 189
  • GRUBER F. 2001: Wipfelwachstum von Altbuchen (Fagus sylvatica (L.) auf einem Kalkstandort (Göttingen/Södderich) in Abhängigkeit von der Witterung. II. Steuerung des Zuwachses durch die Witterung. Allg. Forst- u. J.-Ztg., 172/11: 193 – 202
  • Jentschke, Drexhage, Fritz, Fritz, Gruber, Lee, Godbold Zimmermann 2001: Does soil acidity reduce subsoil rooting in Norway spruce. Plant and Soil 00: 1 – 18
  • GRUBER F. 2001: Nadelfall bei Fichte und Tanne. AFZ Der WALD 26: 1382 – 1384
  • GRUBER F. 2002: Wachstum von Altbuchen (Fagus sylvatica (L.) auf einem Kalkstandort (Göttingen/Södderich) in Abhängigkeit von der Witterung. III. Bohrkernanalysen. Allg. Forst- u. J.-Ztg., 173/7/8: 117 – 122
  • GRUBER F. 2002: Größte Süntelbuche der Erde: „Die Teufelsbuche von Gremsheim“ -. AFZ Der Wald 5: 260- 262
  • GRUBER F. 2002: . Brauchen wir ein Schwerpunktstudium Baumpflege und Waldarchitektur? AFZ Der Wald 24: 1304 – 1305
  • GRUBER F. 2002: Uber Wachstum und Alter der drei bedeutsamsten Süntelbuchen (Fagus sylvatica L. var. suentelensis SCHELLE)“ DeutschlandsTeil 1: Die Kopfbuche von Gremsheim (Fagus sylvatica f. tortuosa-pendula). Allg. Forst- u. J.-Ztg., 173/11/12: 209-216
  • GRUBER F. 2003: Welche Witterung bestimmt die Fruchtbildung der Rotbuche? AFZDer Wald Heft 5:
  • GRUBER F. 2003: Uber Wachstum und Alter der drei bedeutsamsten Süntelbuchen (Fagus sylvatica L. var. suentelensis SCHELLE)“ DeutschlandsTeil 2: Die Süntelbuchen von Lauenau und Raden. Allg. Forst- u. J.-Ztg., 174/1: 7 – 14
  • GRUBER F. 2003: Steuerung und Vorhersage der Fruktifikation bei der Rotbuche (Fagus sylvatica L.) für den Standort Zierenberg 38A und den Level I Flächen von Hessen durch die Witterung Allg. Forst- u. J.-Ztg., 174/4: 67 – 79
  • GRUBER, F. 2003: Steuerung und Vorhersage der Fruchtbildung bei der Rotbuche (Fagus sylvatica (L.) durch die Witterung. Schriften Forstl. Fak. Uni Göttingen und Nieders. Forstl. Vers. 136: 6 Beiträge; 141 Seiten
  • GRUBER, F. 2003: Fruktifikations- und Prognosemodelle für den Standort Zierenberg 38A und den Level I Flächen von Hessen. In: GRUBER, F. 2003: Steuerung und Vorhersage der Fruchtbildung bei der Rotbuche (Fagus sylvatica (L.) durch die Witterung. Schriften Forstl. Fak. Uni Göttingen und Nieders. Forstl. Vers. 136: 8 - 41
  • GRUBER, F. 2003: . Fruktifikations- und Prognosemodelle für denStandort Harste 78 und den Level I Flächen von Niedersachsen. In: GRUBER, F. 2003: Steuerung und Vorhersage der Fruchtbildung bei der Rotbuche (Fagus sylvatica (L.) durch die Witterung. Schriften Forstl. Fak. Uni Göttingen und Nieders. Forstl. Vers. 136: 42 – 70
  • GRUBER, F. 2003: Fruktifikations- und Prognosemodell für den Standort Reinhausen 166/Göttingen. In: GRUBER, F. 2003: Steuerung und Vorhersage der Fruchtbildung bei der Rotbuche (Fagus sylvatica (L.) durch die Witterung. Schriften Forstl. Fak. Uni Göttingen und Nieders. Forstl. Vers. 136: 71 – 89
  • GRUBER, F. 2003: Untersuchungen über Zusammenhänge zwischen Fruktifikation, Blattverlust und Zuwachs bei der Buche In: GRUBER, F. 2003: Steuerung und Vorhersage der Fruchtbildung bei der Rotbuche (Fagus sylvatica (L.) durch die Witterung. Schriften Forstl. Fak. Uni Göttingen und Nieders. Forstl. Vers. 136: 90 – 125
  • GRUBER, F. 2003: Verlauf der vegetationszeitlichen Witterung der beiden Wetterstationen Göttingen und Kassel zwischen 1951 und 2001 In: GRUBER, F. 2003: Steuerung und Vorhersage der Fruchtbildung bei der Rotbuche (Fagus sylvatica (L.) durch die Witterung. Schriften Forstl. Fak. Uni Göttingen und Nieders. Forstl. Vers. 136: 126 – 132
  • GRUBER, F. 2003: Zusammenfassende Erkenntnisse zur Buchenfruktifikation In: GRUBER, F. 2003: Steuerung und Vorhersage der Fruchtbildung bei der Rotbuche (Fagus sylvatica (L.) durch die Witterung. Schriften Forstl. Fak. Uni Göttingen und Nieders. Forstl. Vers. 136: 133 – 141
  • GRUBER, F. 2003: Klimatische Wirkungen unterschätzt (Interview). Kosmos & Natur, November 2003
  • GRUBER F. 2004: Der „Blattverlust“ der Buche (Fagus sylvatica L.), nur ein Witterungsphänomem?. AFZ Der Wald 5: 251 – 254
  • GRUBER F. 2004: Vitalität der Buche anhand des „Blattverlustes“ falsch bewertet. AFZ Der Wald 6: 320 – 322
  • GRUBER F. 2004: Entwicklungsprognosen für die Buche 2004. AFZ Der Wald 13:
  • Gruber F., T. E. Mann, M. Kuhr und J. Eichhorn 2004: Kronenwachstum von Rotbuchen (Fagus sylvatica L.) in Abhängigkeit von der Witterung auf einem kalkbeeinflussten Basaltstandort Zierenberg. Allg. Forst- u. J.-Ztg., 175 Heft 4/5: 70 –77
  • Gruber F. 2004: Die Steuerung des sogenannten „Blattverlustes“ der Buche (Fagus sylvatica L.) durch die Witterung - Witterungsbasierte Grund- und Prognosemodelle zum Blattverlust - Allg. Forst- u. J.-Ztg., 175 Heft 4/5: 83 – 94
  • Bambang Irawan and F. GRUBER 2004: Jambi as a center of genetic recources of a thretened tree species ironwood (Eusideroxylon zwageri Teijsm. & Binn.) and its varieties in Jambi, Indonesia” In proceeding of 3rd International Symposium – cum – Workshop in Southeast Asia. Hanoi, Vietnam.
  • Bambang Irawan and F. GRUBER 2003: Morphological variability of ironwood (Eusideroxylon zwageri Teijsm. & Binn.) in natural forests. J. of Agriculture and Raral Development in the Tropics Beiheft. 80. In proceeding of 4 th International Symposium – cum – Workshop in Southeast Asia. Chiang Mai, Thailand,
  • Bambang Irawan and F. GRUBER 2004: The importance of sprouting ability in conservation and development of ironwood (Eusideroxylon zwageri Teijsm. & Binn.) varieties. Deutscher Tropentag 2004 Berlin, germany: http://www.tropentag.de/links/Irawan_d6ZwArMC.pdf.
  • Gruber F. und D.-H. LEE 2005: Allg. Forst- u. J.-Ztg., 175 Heft 1: 14 – 19
  • Gruber F. und D.-H. LEE 2005: Allg. Forst- u. J.-Ztg., 175 Heft ½ im Druck
  • Gruber F. 2005: Über die „Supravitalität“ der Rotbuche (Fagus sylvatica L.) und die Fehlerhaftigkeit der Vitalitätsbemessung aufgrund der ungeeigneten sog. „Blattverlustschätzung“About the Supravitality of European Beech (Fagus sylvatica L.) and the incorrectness of the vigour/vitality assessment using unsuitable so called leaf loss assessment. Schriften Forstl. Fak. Uni Göttingen und Nieders. Forstl. Vers. Im Druck. 247 S.
  • Gruber F. 2005: Der Waldzustand der Buche wird anhand des Blattverlustes falsch bewertet - Unseren Buchenwäldern geht es seit Jahren prächtig - The condition of beech forests is incorrectly rated by using the “leaf loss. ”Our beech forests are healthy. In: Schriften Forstl. Fak. Uni Göttingen und Nieders. Forstl. Vers. Im Druck. 247 S. Im Druck
  • Gruber F. 2005: Einfluss von Trockenheit 2003 und Fruktifikation 2004 auf die Jahresringbildung 2004 von Buchen im Göttinger Raum und im Solling The influence of drought 2003 and fructification 2004 upon the annual tree ring formation 2004 from beeches around Götting and in Solling. In: Schriften Forstl. Fak. Uni Göttingen und Nieders. Forstl. Vers. Im Druck. 247 S. Im Druck




*) Gesamtverzeichnis auf Nachfrage erhältlich


Technische Austattung, Funktionseinheiten

Dendrologielabor: Foto-Mikroskope, Binokulare, Wasserflußmeßgeräte, Porometer, Fotografieeinrichtungen,
Baumpflegelabor: Holzprüfgeräte, Holzbearbeitunggeräte,



Dienstleistungen

Gehölzgutachten (Artbestimmung - morphologisch, holzanatomisch -, Vitalität, Bruch-, Stand-, Verkehrssicherheit, Pflegekonzepte, Baumbewertung bei Schäden etc.)