In publica commoda

Prof. Dr. Dr. h.c. Herta Flor

Prof. Dr. Dr. h.c. Herta Flor ist Inhaberin des Lehrstuhls für Neuropsychologie und Klinische Psychologie an der Universität Heidelberg und Wissenschaftliche Direktorin des Instituts für Neuropsychologie und Klinische Psychologie am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Lernen und Neuroplastizität bei psychischen Störungen, insbesondere Schmerz und die Entwicklung verhaltensorientierter Therapien. Sie ist stellvertretende Sprecherin des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Sonderforschungsbereiches 1158 "SFB 1158: Von der Nozizeption zum chronischen Schmerz: Struktur-Funktions-Merkmale neuraler Bahnen und deren Reorganisation " und war von 2014-2015 Sprecherin des Sonderforschungsbereiches 636 "Lernen, Gedächtnis und Plastizität des Gehirns: Implikationen für die Psychopathologie". Sie ist Mitglied der Akademie der Naturforscher Leopoldina und der Academia Europaea.