In publica commoda

Auf dieser Seite finden Sie Erläuterungen zu folgenden Stichworten:




Abschlußarbeit (Examens-, Magister-, Diplomarbeit)
Die Abschlußarbeit ist der schriftliche Teil der Prüfung, mit der das Studium endet. Sie ist innerhalb einer vorgegebenen Frist anzufertigen und soll zeigen, daß der/die Student/in eine gestellte Aufgabe nach wissenschaftlichen Methoden selbständig bearbeiten und die Ergebnisse sachgerecht darstellen kann.


Dissertation
Wissenschaftliche Abhandlung zur Erlangung des Doktortitels. Sie dient dem Nachweis selbständigen wissenschaftlichen Arbeitens und soll neue wissenschaftliche Erkenntnisse enthalten.


Einlassung
Eine Einlassung wird zu einem Text oder Referat geschrieben. Zunächst werden die zentralen Gedanken des Autors oder der Autorin dargestellt und anschließend kritisch hinterfragt. Der Einlassende formuliert aus seiner Sicht eine Reihe von Fragen und Diskussionspunkte, mit denen die Diskussion im Seminar eröffnet wird.


Exposé
Vor jeder größeren (schriftlichen) Arbeit ist es wichtig, Aufwand und Nutzen zu überschlagen. Das Exposé soll einen realistischen Überblick über das Thema, Ziel und Methode, Arbeitsschritte, Zeitplan und Umfang der Arbeit geben. Es dient als Wegweiser bei einer schriftlichen Arbeit, Änderungen sollen jederzeit möglich sein.


Klausur
Eine Klausur wird im Rahmen von Abschlußprüfungen oder im Anschluß an ein besuchtes Seminar geschrieben - meist in 2-4 Stunden.


Kommentar/Korreferat
Ein in einer Seminarsitzung vorgestelltes Referat wird durch eine andere Arbeitsgruppe kritisch kommentiert. Dieser Kommentar oder das Korreferat dient der Eröffnung der Diskussion. Es sollte die zentralen Gedanken herausstellen, auf Stärken und Schwächen des kommentierten Referates hinweisen und Diskussionsvorschläge abgeben, um so den Einstieg in die Diskussion zu eröffnen.


Kurzrezension
Kritische Besprechung eines Textes bzw. Buches. Der Inhalt wird themenrelevant aufbereitet, Textgrundlagen werden genannt und zentrale Argumentationslinien herausgestellt. Zu den aufgeworfenen Fragen und Problemen sollte Stellung bezogen werden. Umfang: 1-2 Seiten.


Protokoll
Aufgabe eines Protokolls ist es, wesentliche Diskussionsergebnisse zusammenzufassen und zu dokumentieren. Studentinnen und Studenten, die an einzelnen Sitzungen nicht teilnehmen konnten, können sich anhand des Protokolls über den Stand der Diskussion informieren; für die Diskussionsteilnehmer ist das Protokoll eine Gedächtnisstütze. Umfang: 1-2 Seiten.


Referat/Hausarbeit
Referate/Hausarbeiten dienen der schriftlichen Darstellung und Erörterung eines Problembereichs oder Themas und der Einübung der Fähigkeit des eigenständigen wissenschaftlichen Arbeitens. Es soll gelernt werden, Fragen, Gedanken und Argumente in einer geordneten, systematischen Form schriftlich darzustellen. Dazu soll ein Thema (Frage, Problem oder These) formuliert werden. Umfang: 10-20 Seiten je nach Anfänger- oder Fortgeschrittenenaufgabe.


Thesenpapier
Das Thesenpapier dient als Grundlage der Seminardiskussion. Es soll nicht vorrangig informieren, sondern die Diskussion vorstrukturieren oder anregen. In kurzer und prägnanter Form soll auf bestimmte Probleme, Fragen oder kontroverse Gesichtspunkte eines Themas aufmerksam gemacht werden. Eigene Einschätzungen werden formuliert. Umfang: ca. 2 Seiten.