Waldbau und Waldökologie der gemäßigten Zonen

Göttinger Forstwissenschaften

waldbau_660px


Die Schriftenreihe "Göttinger Forstwissenschaften" wird seit 2008 herausgegeben von der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie und der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt.

Die bisherigen Schriften aus der Forstlichen Fakultät der Universität Göttingen und der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt und die Reihe A der Berichte des Forschungszentrums Waldökosysteme der Universität Göttingen wurden 2008 zur Schriftenreihe Göttinger Forstwissenschaften vereint. Die neue Schriftenreihe wird verlegt vom Göttinger Universitätsverlag. Die Bände der Schriftenreihe sind beim Universitätsverlag und in jeder Buchhandlung erhältlich. Die Schriftenreihe dient hauptsächlich der Veröffentlichung größerer Manuskripte, die in Zeitschriften nicht unterzubringen sind, vor allem von Habilitationsarbeiten und herausragenden Doktorarbeiten. Es sind aber auch Sammelbände zu einem einheitlichen Thema möglich. Die Arbeiten werden vor der Veröffentlichung vom Herausgeberkreis, dem neben den Vorstandsmitgliedern des Vereins der Vorstand des Forschungszentrum Waldökosysteme angehört, und weiteren anonymen Fachgutachtern beurteilt (außer bei Habilitationsarbeiten, die im Habilitationsverfahren begutachtet wurden).

Wer in der Schriftenreihe publizieren möchte, wende sich bitte an die Schriftleiter Dr. Norbert Bartsch oder Dr Gustav Wiedey (Telefon +551 39 33676/33512). Hinweise zur Abfassung des Manuskripts befinden sich auf der Homepage des Universitätsverlags unter "Autorenhilfen" (http://www.univerlag.uni-goettingen.de/content/utils.php).

Die Veröffentlichung der Schriftenreihe "Göttinger Forstwissenschaften" im Universitätsverlag ermöglicht neben einer hochwertigen Druckausgabe als Print-on-Demand eine frei zugängliche elektronische Ausgabe (Open Access). Dem Autor werden Wahlfreiheiten bzgl. der freien Verfügbarmachung der elektronischen Ausgabe eröffnet (später oder gleichzeitig mit der Druckausgabe). Dies zielt auf eine breitere Wahrnehmung und Nutzung von Publikationen und macht insbesondere die Leistungsfähigkeit der Göttinger Wissenschaftler weltweit sichtbar. Daher werden parallel möglichst alle Publikationen online frei zugänglich über den Publikationsserver GOEDOC gestellt, der inhaltlich von der SUB Göttingen und technisch von der GWDG betreut wird.
Alle Publikationen im Universitätsverlag Göttingen sind über den OPAC der SUB erschlossen und über den SUB-Onlineshop bestellbar. Außerdem sind alle Open Access-Publikationen über Suchmaschinen wie Google Scholar und OAIster auffindbar. Alle digitalen Publikationen des Universitätsverlages werden dauerhaft verfügbar gemacht.