Professur für Finanzwirtschaft

Kurzbiographie

  • 1960-1965 Studium der Mathematik (Hauptstudium), Volks- und Betriebswirtschaftslehre und Recht (Nebenstudium) an der Universität Hamburg; 1968 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Zürich
  • 1966-1969 Vorstandsassistent bei der Eos Lebensversicherung AG in Düsseldorf
  • 1969-1975 Leiter Mathematik und Chefmathematiker bei der Gothaer Lebensversicherung a.G. in Göttingen
  • 1975-2002 Vorstandsmitglied der Gothaer Versicherungen mit den wechselnden Schwerpunkten Lebensversicherung (Kernressort), Betriebstechnik, Marketing, Rechnungslegung, Vertrieb. In dieser Zeit Mitglied in verschiedenen Ausschüssen des Verbandes der Versicherungswirtschaft (GDV), darunter Präsidialausschuss des GDV
  • 1995-2003 Vorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung e. V. (DAV), Aktive Mitwirkung in den internationalen Gremien der Aktuare, so als Mitglied des Executive Committee der Internationalen Aktuarvereinigung (IAA) und als deutscher Delegierter in der Groupe Consultatif d'Européenne (Europäische Aktuarvereinigung).
  • 1997-2007 Mitglied im Versicherungsbeirat der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • Seit 2003 Mitgeschäftsführer der Deutschen Aktuar-Akademie
  • Seit 2003 Initiator und Vorsitzender des Beirates der European Actuarial Academy GmbH (EAA)
  • Seit 1995 Lehrauftrag für die Versicherungswissenschaft an der Georgia Augusta



Lehre



Publikationen
Zahlreiche Publikationen und Vorträge zu den verschiedenen Themen der Versicherungswirtschaft mit den Schwerpunkten Betriebstechnik, Risikomanagement und Aktuarwissenschaft.