Skandinavisches Seminar

Dr. Irene Kupferschmied

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und
Fachstudienberaterin

Kurzbiographie

Studium der Fächer Nordische Philologie, Mediävistik und Deutsch als Fremdsprache an der LMU München. ERASMUS-Aufenthalt am Háskóli Íslands 1998/1999. 2003 Abschluss des Studiums mit der Magisterarbeit, Thema: Untersuchungen zur literarischen Gestalt der Kristni saga.
2004/2005 Stipendium des isländischen Kultusministeriums und Abschluss des Studiums Íslenska fyrir erlenda stúdenta (Isländisch für ausländische Studenten) mit der BA-Arbeit, Thema: Samanburður á sérhljóðakerfum þýsku og íslensku (Vergleich des deutschen und isländischen Vokalsystems).
Im WiSe 2007/08 Vertretung der wiss. Mitarbeiterstelle (ältere Abteilung) am Skandinavischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen. Im SoSe 2008 wiss. Mitarbeiterin am Nordischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Seit WiSe 2008/09 wiss. Mitarbeiterin (ältere Abteilung) am Skandinavischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen. Seit WiSe 2009/10 auch Lehrbeauftragte für Isländisch (Isländisch III und IV).
2013 Promotion, Thema der Dissertation: Die altnordischen Marienmirakel.

Interessensschwerpunkte

  • Sagaliteratur, insbesondere Isländersagas, Königssagas und Gegenwartssagas
  • Geschichte Norwegens und Islands im Hoch- und Spätmittelalter
  • Religiöse norröne Literatur
  • Rezeption lateinischer Literatur im mittelalterlichen Norden
  • Handschriftenkunde und Paläographie

  • Lehrveranstaltungen