Auslandsrepräsentanz der Universität Göttingen in China - China Office
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | Chinese
konf1




Kontakt

Prof. Dr. Henning Klöter
E-mail






Akademisches Konfuzius-Institut Göttingen

Am 22. September 2013 wurde in Beijing mit dem Hanban (Confucius Institute Headquarters) der Rahmenvertrag zur Einrichtung des Akademischen Konfuzius-Instituts Göttingen unterzeichnet. Die Universität Göttingen wird das Akademische Konfuzius-Institut in Zusammenarbeit mit ihren chinesischen Partnerhochschulen Beijing Foreign Studies University und Nanjing University betreiben.

Das Göttinger Konfuzius-Institut soll vornehmlich forschungsbasiert arbeiten und ist das weltweit erste Akademische Konfuzius-Institut. Schwerpunkte der Arbeit werden die Forschung zur Didaktik des Unterrichts von Chinesisch als Fremdsprache und deren Transfer in die Praxis sowie die Vermittlung von aktuellen Forschungserkenntnissen über das moderne China in den Geistes-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften an Wissenschaft, Wirtschaft, Medien, Verbände, Politik und allgemeine Öffentlichkeit sein.

Damit ist das Göttinger Institut nicht nur das erste forschungsorientierte Konfuzius-Institut weltweit, sondern auch das erste in Deutschland, in dessen Arbeit die Kompetenzen mehrerer herausragender chinesischer Top-Universitäten einfließen.

Die Eröffnung des Akademischen Konfuzius-Instituts Göttingen wird am 2. Juli 2014 stattfinden.