Institut für Politikwissenschaft

Aktuelles

  • Vorträge am Institut Das Programm für das Institutskolloquium findet Ihr hier! Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Exkursion zum Bundesverfassungsgericht
    Eine Gruppe Studierender des B.A.-Seminars "Verfassungsgerichtsbarkeit im politischen System der Bundesrepublik Deutschland" unter Leitung von Dr. Michael Hein besuchte am 24. Mai 2018 das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Die Studierenden erhielten eine zweistündige Führung durch Teile des Gebäudes einschließlich des Sitzungssaals, des Plenarsaals und der Bibliothek. Im Rahmen der Führung wurden sie durch Frau Regierungsdirektorin Ingendaay-Herrmann über die Arbeitsweise des Gerichts und die Architektur des Gebäudes informiert und hatten Gelegenheit, ihre Fragen zu stellen. Nach Abschluss der Führung besichtigte die Exkursionsgruppe noch das Außengelände des Gerichts.(Fotos: Jessica Klaube)


    exk karlsruhe3

    exk karlsruhe2

    exk karlsruhe1

  • Die Projekte „Bausteine Plus“ und „Digitale Kompetenzen für Studierende“ bieten den Selbstlernkurs „Wie Sie finden was Sie suchen“ zur Literaturrecherche an! Diese allgemeine Einführung in grundlegende Recherchetechniken ist sowohl über Stud.IP, als auch auf OpenILIAS zugänglich.
  • Nähere Informationen zur Vortragsreihe des Institutskolloquiums während des Wintersemesterts finden Sie in diesem Dokument.
  • Veranstaltungen sowie aktuelle Ankündigungen postet das Institut für Politikwissenschaft auch jederzeit über seinen Twitter-Account @ipol_goettingen.


Hinweise zu aktuellen Lehrveranstaltungen


    Anmeldeverfahren in StudIP
  • Wie bereits in den vergangen Semestern, werden die Plätze in den Veranstaltungen in vielen Modulen über StudIP vergeben. Bitte folgen Sie der Information bei der Anmeldung zu den Veranstaltungen in diesen Modulen in StudIP.

  • Bitte melden Sie sich vor Beginn der Vorlesungszeit an, damit Sie an der Verteilung der Seminarplätze vor der ersten Vorlesungswoche teilnehmen. Danach sind Anmeldung nur noch möglich, soweit es noch freie Plätze in den jeweiligen Seminaren gibt. Wenn Sie eine besondere Lebenslage geltend machen können, melden Sie sich bitte bei den entsprechenden Lehrenden vor der ersten Verteilung.


Stellenanzeigen


  • Master-Abschlussarbeit für Studierende der Soziologie bzw. Sozialwissenschaften im Bereich Mobilität und Verkehr am Max-Planck-Insititut für Dynamik und Selbstorganisation.

  • Erasmus


    • Alle nützlichen Informationen zu einem Erasmus Aufenthalt gibt es nun hier!


    Angebote für Erstsemester-Studierende



    Fördertopf für empirische Abschlussarbeiten


    • Am Institut für Politikwissenschaft gibt es im Sommersemester 2018 einen Topf zur Förderung studentischer empirischer Abschlussarbeiten.

    • Wenn Sie im Sommersemester 2018 eine empirische Abschlussarbeit (BA/MA/MEd) schreiben und die Erhebung oder Beschaffung des empirischen Materials Kosten verursacht (also z.B. Reisekosten, Kosten für die Bereitstellung von Daten, Briefmarken für Fragebögen, Auswertungssoftware etc.) können Sie beim Institut (über den geschäftsführenden Direktor, per Mail an: ipol.direktion@sowi.uni-goettingen) einen formlosen Antrag stellen, diese Kosten (teilweise) erstattet zu bekommen.
    • Der Antrag sollte auf ca. einer Seite enthalten:

      • Kurze Beschreibung des Forschungsprojektes (Fragestellung, verwendete Methode, benötigte Daten)
      • Kurze Beschreibung der anfallenden Kosten
      • Die Unterschrift des Erstbetreuers/der Erstbetreuerin

    • Über die Bewilligung der Zuschüsse entscheidet der Vorstand des Instituts für Politikwissenschaft. Die Zuschüsse sind auf 100 € pro Arbeit gedeckelt und werden ausgezahlt, sobald Belege (Bahntickets, Rechnungen etc.) vorgelegt werden.