NMR-Spektroskopie

Probenabgabe
Rund um die Uhr in Raum -1.117.

Probenmenge
1H,19F,31P: > 1 mM (entspricht 0.1 mg für MW = 160)
COSY/NOESY/DOSY/HSQC/HMBC: > 10 mM (entspricht 1 mg für MW = 160)
13C,15N-HMBC,29Si: > 100 mM (entspricht 10 mg für MW = 160)
weitere Kerne: je nach Empfindlichkeit

Lösungsmittel
Deuterierte Lösungsmittel verwenden!
Wir halten eine Reihe von weniger gebräuchlichen Lösungsmitteln (Diethylether, Pyridin,...) vorrätig.
Auf Wunsch führen wir in der Abteilung die Probenpräparation durch.

Füllhöhe
40–50 mm (entspricht 550-700 uL) !!

Probenqualität
Vollständig gelöste, klare, homogene Lösungen frei von Fremdkörpern (Fussel, Metallfolie, Glasscherben).
Bitte darauf achten, dass die Röhrchen sauber, unbeschädigt und dicht verschlossen sind.

Röhrchenlänge
mind. 16 cm

Auftragsformular (s.u.)
Vollständg und deutlich lesbar ausfüllen. Die ersten 2-3 Zeichen im Feld 'Filename' dienen der Identifizierung des Auftraggebers.
Bitte die Auftragszettel in die vorgesehene Ablage und die mit 'Filename' etikettierte Probe im Kühlschrank deponieren.

NMR-Daten
Sämtliche NMR-werden auf dem Server unter dem Namen 'Filename' zuzüglich Geräte und Experimentkürzel (z.B. 3h für 1H 300 MHz) abgelegt. Darüberhinaus wird ein Ausdruck der Übersichtsspektren erstellt und in Raum -1.117 abgelegt.