Aktuelle Herausforderungen im Innovationsmanagement

Modul B.WIWI-BWL.0071


Dozenten:
  • Prof. Dr. Maik Hammerschmidt
  • Stefan Fischer, M.Sc.
  • Thomas Jaskolka, M.Sc.
  • Nika Mozafari, M.Sc.
  • Tobias Wolf, M.Sc.
Ansprechpartner:
Zielgruppe:
  • Studierende im Bachelor-Studiengang (insbesondere im Schwerpunkt Marketing und E-Business)

Teilnehmerzahl:

Begrenzt auf max. 27 Teilnehmer.


Voraussetzungen:
Keine formalen Zugangsvoraussetzungen.

Vorkenntnisse aus folgenden Veranstaltungen sind von Vorteil:
  • Wir empfehlen dringend den Besuch des Kurses „Analytisch-konzeptionelles Arbeiten im Marketing“, welcher zugleich als Kick-off-Veranstaltung für das Bachelor-Seminar dient. Die vermittelten Inhalte befähigen Studierende dazu, im Rahmen von Seminar- und Abschlussarbeiten aktuelle und relevante Literatur ausfindig zu machen, diese mit Hinblick auf eine Zielsetzung zu verstehen und aufzuarbeiten sowie diese Aufarbeitung in Form eines wissenschaftlich-strukturierten Textes schriftlich festzuhalten.
  • Modul B.WIWI-BWL.0005: Marketing

Qualifikationsziele/Kompetenzen:
Nach erfolgreicher Teilnahme sind die Studierenden in der Lage, sich selbstständig und strukturiert mit aktuellen Themen des Innovationsmanagements kritisch auseinanderzusetzen, die Arbeitsergebnisse auf wissenschaftlichem Niveau schriftlich auszuarbeiten und in einer Gruppe zu präsentieren. Das Seminar versetzt die Studierenden in die Lage, eine Bachelorarbeit anfertigen zu können, die den Ansprüchen an eine akademische Abschlussarbeit genügt. Das Seminar fördert darüber hinaus den Auf- und Ausbau wichtiger Softskills der Studierenden, wie z.B. Kommunikations-, Präsentations- und Teamfähigkeit.
Inhalte des Seminars:
Nach einer Einführung in die Grundlagen und Methoden des Verstehens und Erstellens theoretisch-konzeptioneller Wissenschaftstexte bearbeiten die Studierenden selbstständig ausgewählte Themen zu aktuellen Fragestellungen des Innovationsmanagements. Beispielhafte Themen vergangener Semester:
  • Social Media Intelligence
  • Customer Engagement
  • Gamifizierung von Services
  • Nachhaltige Innovationen
  • Internationale Diversifizierung
  • Stakeholder Marketing
Die selbstständige Bearbeitung der Themen im Rahmen der schriftlichen Hausarbeit sowie deren Ergebnispräsentation im Rahmen einer Gruppenpräsentation mit anschließender Diskussion wird durch eine intensive Betreuung durch die Mitarbeiter begleitet.
Prüfung:
Hausarbeit (ca. 12 Seiten) mit Präsentation (ca. 30 Min.)

Prüfungsanforderungen:
Wissenschaftliche Auseinandersetzung mit einer abgegrenzten, aktuellen Fragestellung des Innovationsmanagements in schriftlicher Form (ca. 12 Seiten pro Teilnehmer) und Präsentation in einer Gruppe aus zwei bis vier Personen (ca. 30 Min.). Regelmäßige Teilnahme wird erwartet.
Anmeldefrist in FlexNow:
15.03.2019 - 30.03.2019
Zeittafel
28.02.2019Bekanntgabe der Seminarthemen
Beginn der Bewerbungsfrist für die Themen:
Abgabe einer Rangliste mit den drei präferierten Themen per Email an thomas.jaskolka@wiwi.uni-goettingen.de
14.03.2019,
12:00 Uhr
Ende der Frist zur Abgabe der Themenpräferenzen
15.03.2019 Bekanntgabe der Themenvergabe in StudIP und Beginn der Bearbeitungszeit der Seminararbeiten
29.03.2019
10:00-18:00 Uhr
Raum: Oec. 0.169
Übung zum analytisch-konzeptionellen Arbeiten im Marketing
15.03. - 30.03.2019 Anmeldefrist in FlexNow
KW 11 - 15 Eigenständige Formulierung von Problemstellung, Forschungsziel und -fragen sowie Gliederung der schriftlichen Ausarbeitung
KW 14 Kontaktierung der Betreuerin oder des Betreuers durch die Studierenden zur 1. Pflichtsprechstunde
KW 15 Pflichtsprechstunde 1: Besprechung von Problemstellung, Forschungsziel und -fragen sowie Gliederung der schriftlichen Ausarbeitung mit der Betreuerin oder dem Betreuer Senden der Vorschläge zu Problemstellung, Forschungsziel und -fragen sowie Gliederung der schriftlichen Ausarbeitung vorab per E-Mail an Betreuerin oder Betreuer
07.06.2019
bis 12:00 Uhr
Fristgerechte Abgabe der Seminararbeit gemäß den Vorgaben der Professur in schriftlicher Ausführung am Lehrstuhl (Raum Oec. 1.206) sowie digitaler Ausführung per formloser E-Mail an die Betreuerin oder den Betreuer
KW 24 - 26 Gemeinsame Ausarbeitung einer PowerPoint Präsentation zu den Inhalten der schriftlichen Ausarbeitungen zu einem Seminarthema durch die Studierenden
KW 24 Kontaktierung der Betreuerin oder des Betreuers durch die Studierenden zur 2. Pflichtsprechstunde
KW 25 Pflichtsprechstunde 2: Besprechung der Gruppenpräsentation mit der Betreuerin oder dem Betreuer

Termin: 28.06.2019, 10:15-17:00 Uhr
Raum:
Oec. 0.167

Block-Veranstaltung: PowerPoint gestützte Gruppenpräsentation der schriftlichen Ausarbeitungen zu einem Seminarthema sowie anschließende Diskussion dieser mit den Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmern, der Betreuerin oder Betreuer sowie Herrn Prof. Hammerschmidt

Wichtige Information zur Themenliste:

Das Themenangebot orientiert sich an aktuellen Forschungsthemen, die zum Teil mehrfach vergeben werden. Die Zuweisung der Themen an die Seminarteilnehmer obliegt allein der Professur. Wir versuchen jedoch, hierbei Ihre individuellen Vorlieben zu berücksichtigen. Bitte senden Sie deshalb Ihre Rangliste mit den drei präferierten Themen an Thomas Jaskolka.


Downloads: