Skandinavisches Seminar

Das Studium vermittelt vertiefte, umfassende Kenntnisse zu den Sprachen, Literaturen und Kulturen sowie zur Geschichte und Gesellschaft Skandinaviens. Die Absolventen können literatur- und kulturwissenschaftliche Begriffe, Theorien und Methoden differenziert und gezielt anwenden. Damit sind sie in der Lage, selbständig über Gegenstände der Skandinavistik wissenschaftlich zu arbeiten und ihre Forschungsergebnisse kompetent zu vermitteln. Zudem haben sich die Absolventen umfangreiche Erfahrungen und Kompetenzen in den wichtigsten geisteswissenschaftlichen Arbeitsformen (Diskussion, mündlicher Vortrag, schriftliche Abhandlung) erarbeitet. Sie beherrschen eine neuskandinavische Sprache so sicher, dass sie sich sowohl in Alltagssituationen wie auch im wissenschaftlichen Kontext mündlich wie schriftlich korrekt und adäquat ausdrücken können. Außerdem sollen sie über gute passive Kenntnisse in zwei weiteren skandinavischen Sprachen verfügen.

Die Absolventen verfügen außerdem über Kenntnisse in einem fachexternen Fachgebiet oder zwei weiteren fachexternen Fachgebieten der Philosophischen oder einer anderen Fakultät, wie sie in den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen dieser Fächer definiert werden.