In publica commoda

Aufgaben der Betriebliche Suchtprävention und Suchthilfe

  • Beratung für Führungskräfte, Beschäftigte, besorgte Kollegen und Familienmitglieder
  • Unterstützung der Führungskräfte bei der Anwendung des Stufenplans (siehe Dienstvereinbarung Seite 22-23)
  • Informationsveranstaltungen und Seminare zu Auffälligkeiten am Arbeitsplatz für Führungskräfte
  • Seminare für Beschäftigte
  • Präventionsaktionen im Zusammenhang mit internen und externen Fachkräften
  • Kooperation mit dem Suchtkrankenhilfenetz sowie anderen Beratungsanbietern und Dienstleistern in Göttingen und in der Region


Veranstaltungen


Die Dienstvereinbarung und das Informationsblatt
zur Suchtprävention und Suchthilfe



Laden Sie die neue Dienstvereinbarung herunter (PDF)
Laden Sie das Faltblatt herunter (PDF)