Seminar für Romanische Philologie

Prof. Dr. Tobias Brandenberger

Iberoromanische und Iberoamerikanische Literaturwissenschaft

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

  • Literaturwissenschaftliche Gender Studies
  • Interkulturalität: Kulturtransfer und Imagologie auf der Iberischen Halbinsel
  • Gattungstheorie
  • Intermedialität (Literatur und Musik)


Meine Schwerpunkte liegen im Bereich der spanischen und portugiesischen Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, sowie der iberischen und iberoamerikanischen Literatur des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

Im Sommersemester 2017 Forschungsfreisemester

  • Frühere Lehrveranstaltungen, siehe Archiv
  • .

    Herausgeber von:
  • Iberoromania
  • LIT Ibéricas


  • Mitglied von:

  • DFG-GRK 1599 "Dynamiken von Raum und Geschlecht"

  • DFG-GRK 1787 "Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung"

  • DFG-GRK 1083 "Generationengeschichte. Generationelle Dynamik und historischer Wandel im 19. und 20. Jahrhundert"