Göttinger Centrum für Geschlechterforschung

Herzlich Willkommen beim Göttinger Centrum für Geschlechterforschung (GCG)!



Das GCG ist eine interdisziplinäre Einrichtung der Georg-August-Universität Göttingen, die das Ziel verfolgt, Forschungsaktivitäten im Bereich der Geschlechterforschung am Göttingen Campus zu befördern.

Auf den folgenden Seiten finden Sie nähere Informationen zu unseren Aktivitäten, Zielen und Aufgaben.

Einige interessante Informationen über uns finden Sie auch in unserem GCG-Info-Flyer (auf deutsch oder auf englisch).






Das Göttinger Centrum für Geschlechterforschung (GCG) ist eine interdisziplinäre Einrichtung der Georg-August-Universität Göttingen, die gemeinsam von der Philosophischen und der Sozialwissenschaftlichen Fakultät getragen wird.

Die Etablierung des GCG wurde Anfang des Jahres 2014 durch den Senat und das Präsidium der Georg-August-Universität Göttingen beschlossen.

Mit der Gründung des GCG wird u.a. der Empfehlung der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen (WKN 2013) gefolgt. Diese hatte im Zuge ihrer Evaluation der Gender Studies am Standort Göttingen eine positive Entwicklung im Bereich Lehre hervorgehoben und zugleich eine Stärkung interdisziplinärer Forschung und Vernetzung nahegelegt.
Das GCG hat sich dementsprechend zur zentralen Aufgabe gesetzt, die Forschungsaktivitäten im Bereich der Geschlechterforschung am Göttingen Campus zu intensivieren sowie die interdisziplinäre Vernetzung auszubauen.