Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English



18. April 2017
„… auf dauernden Ruhm und Unsterblichkeit Anspruch
machen.“ – Einführung in die Ringvorlesung
Prof. Dr. Ulrich Joost, Darmstadt


„Sie schwänzen aber schon fleißig“ – Der leidende Professor.
Lichtenberg zwischen Korporation und Publikum
Prof. Dr. Marian Füssel, Göttingen



25. April 2017
„wo … jeder Schnitzer gegen die Wahrheit auch ein
Grammaticalischer wäre“ – Lichtenbergs Sprachdenken
Prof. Dr. Alfred Nordmann, Darmstadt


2. Mai 2017
„wozu nüzten dan die Fabeln“ – Was passieren kann,
wenn ein Aufklärer Gleichnisse erzählt
Dr. Stefan Weigert, York


9. Mai 2017
„wenn man irgend wohlfeiles Material erfände die Stickluft
der Atmosphäre zu zersetzen“ – Lichtenbergs ökologische
Globalisierungsphantasien
Prof. Dr. Heinrich Detering, Göttingen


16. Mai 2017
„Wir staken da in Sachsen | Im Dreck bis an die Achsen“ –
Reisen mit der Postkutsche in Gedichten von Lichtenberg,
Goethe und Heine
Prof. Dr. Rudolf Drux, Köln


23. Mai 2017
„Gegenstände … die … fast wie erhabene Poesie klingen“ –
Lichtenberg und die Dichtung
Prof. Dr. Burkhard Moennighoff, Hildesheim


30. Mai 2017
„Ja über alles seine Meinung [aufzuschreiben] mit so vielen
Zusätzen von neuem als möglich“ – Aufschreibesystem des
Exzerptors Lichtenberg
Prof. Dr. Hans-Georg von Arburg, Lausanne


6. Juni 2017
„Dieses Blatt muß man ganz sehen“ – Lichtenberg zerlegt
Hogarth
Prof. Dr. Arnd Beise, Fribourg>


13. Juni 2017
„o lieber Gott etwas aufs Zettulchen“ – Naturwissenschaftler
zwischen Kinderglauben und Pantheismus
Prof. Dr. Markus Matthias, Amsterdam - Groningen


20. Juni 2017
„Man lese nicht viel und nur das beste“ – Arthur Schopenhauer,
Friedrich Nietzsche und Sigmund Freud im wechselseitigen
Spiegel ihrer Lichtenberg-Rezeption
Prof. Dr. Martin Stingelin, Dortmund


27. Juni 2017
„Ein physikalischer Versuch der knallt ist allemal mehr werth als
ein stiller“ – Ein Experimentalvortrag nach Art von Lichtenberg
Dr. Daniel Steil, Göttingen
Veranstaltungsort: I. Physikalisches Institut,
Friedrich-Hund-Platz 1, Lichtenberg-Hörsaal



4. Juli 2017
„In den Calender wurde nun eingetragen …“ –
Lichtenbergs Tagebücher
Prof. Dr. Ulrich Joost, Darmstadt


11. Juli 2017
„Dieses prüfe mein Sohn, aber chemisch, und sage mir was
du gefunden hast.“ – Dialektik der Aufklärung, Glauben,
Wissen und Verantwortung des Aufklärers
Podiumsdiskussion







Ringvorlesung 2017 Lichtenberg Plakat

Kontakt:
Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmsplatz 1 (Aulagebäude)
37073 Göttingen
Tel. + 49 551 39-4342
Fax + 49 551 39-4251
pressestelle@uni-goettingen.de

banner


Mit Unterstützung des Universitätsbundes Göttingen e.V.