Lehrstuhl Prof. Dr. Frank Rexroth

Laufende Dissertationen

Leonie Exarchos
Lateinische Experten und Expertenkulturen im byzantinischen Raum zwischen 1143 und 1261
leonie.exarchos[at]mail.uni-goettingen.de
Graduiertenkolleg "Expertenkulturen des 12. bis 18. Jahrhunderts

Gion Wallmeyer
De recuperatione Terre Sancte - Strategien der Inszenierung von "Kreuzzugs-Experten" an den Höfen des späten 13. und frühen 14. Jahrhunderts
gwallmeyer[at]uni-goettingen.de
Graduiertenkolleg "Expertenkulturen des 12. bis 18. Jahrhunderts

Marcel Bubert
Die Artes liberales und der Praxisbezug der Wissenschaft. Studien zur Universität Paris um 1300
marcel.bubert(at)gmx.de
Graduiertenkolleg "Expertenkulturen des 12. bis 18. Jahrhunderts


Abgeschlossene Dissertationen

Jana Madlen Schütte
Medizin im Konflikt. Fakultäten, Märkte und Experten in deutschen Universitätsstädten des 14. bis 16. Jahrhunderts
Jana-Madlen.Schuette(at)phil.uni-goettingen.de
Graduiertenkolleg "Expertenkulturen des 12. bis 18. Jahrhunderts

Sebastian Dümling
Träume der Einfachheit. Der Reformdiskurs im 15. Jahrhundert
sebastian.duemling(at)phil.uni-goettingen.de
Graduiertenkolleg "Expertenkulturen des 12. bis 18. Jahrhunderts

Jan-Hendryk de Boer:
Reuchlin und der hegemoniale Humanismus. Genealogie eines Gelehrtenkonflikts
deBoer(at)gmx.de

Ingo Trüter
Gelehrte Lebensläufe. Habitus, Identität und Wissen um 1500
ingo.trueter(at)gmx.de
Graduiertenkolleg "Expertenkulturen des 12. bis 18. Jahrhunderts

Katharina Behrens:
"Scham - Schande - Schamhaftigkeit. Zur sozialen Bedeutung der Scham im spätmittelalterlichen England"
behrens.katharina(at)gmx.net
International Max Planck Research School (IMPRS)

Mariusz Horanin:
Die Pest im frühneuzeitlichen Augsburg. Soziale und kulturelle Konstruktion einer Krankheit.
horanin(at)gmx.de
International Max Planck Research School (IMPRS)

Dr. Kai-Henrik Günther
Sizilianer, Flamen, Eidgenossen. Regionale Kommunen und das soziale Wissen um Conjuratio im Spätmittelalter.

Dr. Kerstin Seidel
Freunde und Verwandte. Soziale Beziehungen in einer spätmittelalterlichen Stadt

--------------------------------------------------------------------------------------------


Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

Berücksichtigt sind nur die Verfahren, in denen Prof. Rexroth Erstgutachter war bzw. ist.

Abgeschlossene Arbeiten

Jonas Weyl, 2014
Wahlrecht gleich Absetzungsrecht? Die Absetzung König Adolfs von Nassau 1298 und die Versuche ihrer Legitimation

Ahmed Mohamed M. Abdelkawy Sheir, 2014
Tibnin (Toron) in the Age of the Crusades (AD 1105-1266 / AH 498-664)

Maurice Morth, 2013
Recht, Ritual, Verfahren. Die Absetzung König Richards II. von England

Anika Kurth, 2012
Petrus Damianis "Liber Gomorrhianus" und die Polemik gegen die Sexualität der Kleriker

Alexander Germann, 2012
Offensive als Erfolgsstrategie – Abaelards Konflikte mit seinen Lehrern und ihren Schulen

Thomas Nitschke, 2012
Konzepte von Menschsein und Menschheit im Kontext der Frühscholastik

Katharina Wenzel, 2010
"Corrige pravum morem et praecide linguas vaniloquas, et labia dolosa claude." Gelehrtes Recht und seine Kritiker an der Kurie des 12. Jahrhunderts.

Sara Schlüter, 2009
Kategorisierung der politischen Theorie Sir John Fortescues auf Basis der Ausführungen Quentin Skinners ("The foundations
of modern political thought, Vol. I)

Alexander Germann, 2009
Die Goldene Bulle 1356 und 1495 - Bedeutungen,Kontexte, Wirkungen

Christoph Libutzki, 2008
Vorsehung und Verfahren. Entwicklung der Papstwahl und des Konklave im 13. Jahrhundert

--------------------------------------------------------------------------------------------


Betreuung von Magisterarbeiten und Staatsexamens-Hausarbeiten

Berücksichtigt sind nur die Verfahren, in denen Prof. Rexroth Erstgutachter war bzw. ist.

Abgeschlossene Arbeiten

Christine Teichert, 2012
Zwischen Reform und radikaler Kritik. Arnold von Brescia (gest. 1155) und die römische Kirche seiner Zeit.

Christoph Kudella, 2010
Recht, Propaganda und politische Theorie bei Legisten Phillips IV.

Roland Wenskus, 2010
Ritter ohne Furcht und Tadel? Adäquanz und Dysfunktionalität des ritterlichen Normenkanons in Feldzügen gegen nichtchristliche Feinde, 955-1396.

Esmeray Ergel, 2009
Antiintellektualität und Papstkritik: Das Engelspapstmotiv in prophetischen Schriften Anfang des 14. Jahrhunderts.

Jana Madlen Schütte, 2009
Fama und Memoria. Liturgisches und historiographisches Erinnern an Adolf von Nassau und Albrecht von Habsburg.

Sebastian Dümling, 2008
„Vita communis als Muster utopischen Denkens: die Reformation Kaiser Siegmunds, der sog. Oberrheinische Revolutionär und die Utopia des Thomas Morus“.

Mona Knorr, 2008
„Politische Beratungssituationen im Umkreis Richards II. von England“.

Henrike Does, 2008
„Die Absetzungen Adolfs von Nassau und Edwards II. von England im Vergleich“.

Ingo Trüter, 2007
„Bildung, Beziehung und Beruf: Karriere in Egodokumenten spätmittelalterlicher Gelehrter“.

Inga Finck, 2007
„Soziale Positionierung durch fromme Stiftungen und Schenkungen in den Testamenten der Lübecker Bergenfahrer des 14. Jahrhunderts“.

Neele Kämpf, 2006
„Im Spannungsfeld zwischen Utopie und politischer Reform: Der Traktat ‚De recuperatione Terre Sancte’ des Pierre Dubois“.

Jan-Hendryk de Boer, 2005
„Der Streit zwischen Philosophie und Theologie um 1300. Eine Diskursanalyse“.

Jasmin Krafft, 2004
„Frauenbilder des späten Mittelalters. Zur Spezifik von Stereotypen in der Schwankliteratur des 13. bis 16. Jahrhunderts“.

Franz-Bernd Galle, 2004
„Kommunikation bei transkulturellen Gesandtschaften in ottonischer Zeit“.

Katharina Behrens, 2003
„Works of Mercy. Zur Geschichte adliger Armenhausstiftungen im spätmittelalterlichen England“.

Kerstin Seidel, 2002
„Die Praxis des Proklamierens. Untersuchungen zur Kommunikation zwischen ‚Obrigkeit’ und ‚Untertan’ in Frankfurt am Main im 15. und frühen 16. Jahrhundert“.