Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung

Dr. Nadine Sieveking


Wissenschaftliche Mitarbeiterin im ERC-Projekt 693457 Private Pieties, Mundane Islam and New Forms of Muslim Religiosity: Impact on Contemporary Social and Political Dynamics (Fallstudie Senegal)

Nadine Sieveking arbeitet zu transkulturellen Körperpraktiken, transnationaler Migration, Geschlechterverhältnissen, der Formierung kosmopolitischer urbaner Mittelschichtsmilieus und Islamisierungsprozessen in West-Afrika. Ihre regionalen Forschungsschwerpunkte liegen in Deutschland, Senegal, Burkina Faso und Ghana. Nach ihrer Dissertation zu "Afrikanisch Tanzen" in Berlin hat sie sich mit der Aneignung globaler Entwicklungsdiskurse in lokale Muslimische Gesellschaften in Senegal, mit Migration in und aus West-Afrika, sowie mit den grenzüberschreitenden "Kunstwelten" zeitgenössischer TänzerInnen und ChoreografInnen aus Burkina Faso und Senegal befasst. Im Rahmen des ERC-Forschungsprojekts zu "Private Pieties" unter der Leitung von Prof. Roman Loimeier wird sie zum Verhältnis von Öffentlichkeit und Privatheit in den Alltagspraktiken von Senegalesischen Muslimas und Muslimen forschen.