Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

E.ON-Vorstandsvorsitzender Dr. Johannes Teyssen an der Universität und Fakultät zu Gast

Dr. Johannes Teyssen, Vorstandsvorsitzender der E.ON SE und Alumnus der Universität Göttingen, hat kürzlich seiner Alma Mater einen Besuch abgestattet. Am 19. Oktober 2017 sprach er vor Studierenden der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät zum Thema "Marktbrüche & strategische Antworten - E.ON und die Energiewirtschaft". Der öffentliche Vortrag fand im Zentralen Hörsaalgebäude am Platz der Göttinger Sieben in Hörsaal 009 statt.

Teyssen hat von 1979 bis 1984 Rechtswissenschaften in Freiburg und Göttingen studiert. Anschließend war der gebürtige Hildesheimer als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Göttingen tätig. 1991 wurde er hier mit einer rechtsvergleichenden Arbeit zum Verhältnis von Legislative und Judikative im Strafverfahrensrecht in den USA und in der Bundesrepublik Deutschland promoviert. Nach beruflichen Stationen bei Energieerzeugern in Hannover, Helmstedt und München ist er seit 2004 in Düsseldorf und Essen in der E.ON-Zentrale tätig, seit 2010 als Vorstandsvorsitzender.