Mobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken (STT) - Erasmus+ Key Action 103


Erasmus ermöglicht Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen von Hochschulpersonal in Programmländern zum Ausbau der Internationalisierung.

Training- und Weiterbildungsmöglichkeiten:


  • Staff Training Week
  • Job Shadowing
  • Teilnahme an Workshops
  • Teilnahme an einem Sprachkurs


Welche Voraussetzungen sind nötig?
Die Auslandsaufenthalte müssen mindestens zwei Tage (ohne Reisetage) und können höchstens zwei Monate andauern, wobei vorrangig Mobilitäten zwischen 2 - 10 Tagen gefördert werden, um möglichst viele Personen fördern zu können.

Information und Bewerbung zur Personalmobilität
Information rund um Personalmobilität und Möglichkeiten zur Bewerbung erhalten Sie jederzeit bei Frau Denecke.