Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Professor Lars Feld stellt Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung vor

"Für eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik" lautet der Titel des aktuellen Jahresgutachtens des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR). Ratsmitglied Prof. Dr. Lars P. Feld stellt es am Mittwoch, 13. Dezember 2017, ab 18 Uhr in Hörsaal 010 des Zentralen Hörsaalgebäudes am Platz der Göttinger Sieben vor. Organisiert wird die Veranstaltung vom Centrum für Europa-, Governance- und Entwicklungsforschung (cege) der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen.

Das Gutachten stellt die wirtschaftliche Lage auf nationaler und internationaler Ebene dar und diskutiert deren Entwicklung. Schwerpunkte bilden die Geld-, Finanzmarkt- und Arbeitsmarktpolitik. Darüber hinaus umfasst das Gutachten Analysen zur Situation der öffentlichen Finanzen in Deutschland und Europa sowie zum internationalen Handel.

Prof. Dr. Lars P. Feld ist Professor für Wirtschaftspolitik und Ordnungsökonomik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Leiter des Walter Eucken Instituts. Seine Forschungsschwerpunkte sind Wirtschaftspolitik, Finanzwissenschaft, Neue Politische Ökonomie sowie Ökonomische Analyse des Rechts. Mitglied des Sachverständigenrates ist er seit März 2011. Seine Arbeitsgebiete im Rat umfassen die Finanz- und die Sozialpolitik.

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist ein unabhängiges Gremium der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung. Er besteht aus fünf Mitgliedern, derzeit Prof. Dr. Christoph M. Schmidt (Vorsitzender), Prof. Dr. Peter Bofinger, Prof. Dr. Lars P. Feld, Prof. Dr. Isabel Schnabel und Prof. Volker Wieland, Ph.D.