In publica commoda

Bewerbung in höhere Semester

Bewerbung und Immatrikulation in sieben Schritten

Diese Beschreibung gilt für alle Studierenden, die zu einem höheren Fachsemester in einen zulassungsbeschränkten Göttinger Studiengang wechseln wollen.

Papierlose Bewerbung
Ihre Dokumente laden Sie im Verlauf Ihrer Bewerbung und Einschreibung bequem in unserem Portal hoch. Akzeptiert werden die Datenformate pdf, jpg, tiff, doc und docx.

Anrechnungsbescheinigung
Kontaktieren Sie bitte die zuständige Fachberatung des Faches, für das Sie sich einschreiben möchten (siehe Studienfächer von A-Z). Dort wird geprüft, ob es sich um einen Hochschulwechsel oder Fachwechsel handelt. Bei einem Fachwechsel müssen Sie sich die anrechenbaren Studien- und Prüfungsleistungen aus dem bisherigen Studium bestätigen lassen. Bitte nutzen Sie dafür das folgende Formular: Anrechnungsbescheinigung (pdf).

Für die Studiengänge Humanmedizin und Zahnmedizin:
Sie müssen sich die Äquivalenz der Studien-und Prüfungsleistungen aus Ihrem bisherigen Studium, die Sie sich für das Medizin- oder Zahnmedizinstudium durch das Landesprüfungsamt anrechnen lassen wollen, von der Universität bescheinigen lassen, an der Sie die Leistungen erworben haben.

Für den Studiengang Rechtswissenschaften (Staatsexamen/erste Prüfung):
Wenn Sie bereits in diesem Studiengang eingeschrieben waren und das Studium an der Universität Göttingen fortsetzen möchten, ist keine Anrechnungsbescheinigung erforderlich. Kontaktieren Sie in diesem Fall aber die Juristische Fakultät, um eine "Bescheinigung zur Immatrikulation" zu erhalten. Diese wird mit Ihren Unterlagen zur Immatrikulation benötigt.

Online-Dateneingabe und Hochladen Ihrer Unterlagen
Geben Sie im Bewerbungs- und Einschreibungsportal Ihre persönlichen Daten ein und machen Sie Angaben zum gewünschten Studium. Laden Sie die notwendigen Unterlagen für Ihre Bewerbung hoch und geben Sie danach den Antrag ab, um Ihre Teilnahme am Bewerbungsverfahren zu beantragen.

Unterlagen für die Bewerbung

  • Anrechnungsbescheinigung über die bisherigen Studien- und Prüfungsleistungen von der in Göttingen für das Fach zuständigen Stelle. Die Anrechnungsbescheinigung kann nachgereicht werden, muss jedoch spätestens bis zum 31.08.2017 hochgeladen werden.
  • Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) in Kopie
  • Studienzeitbescheinigung der zuletzt besuchten Hochschule mit Angabe der absolvierten Hochschul- und Fachsemester
  • ggf. eine Dienstbescheinigung (Wehr-, Zivildienst, Soziales Jahr, ...)
  • ggf. eine ausführliche Begründung des Härtefallantrags (Atteste, Gutachen, ...)
  • ggf. Beiblatt für die Zulassung für Humanmedizin oder Zahnmedizin


Wichtig: Nicht-deutschsprachige Bescheinigungen müssen in amtlich beglaubigter Übersetzung vorgelegt werden.


Hochladen der "Eidesstattlichen Versicherung"
Nach der Abgabe Ihres Antrags erscheint ein Button, mit dem Sie die Eidesstattliche Versicherung abrufen können. Nachdem Sie das Dokument ausgedruckt, Ihre persönlichen Angaben ergänzt und unterschrieben haben, können Sie es einscannen (oder gut lesbar abfotografieren) und im Dokumente-Upload des Online-Portals zur Bewerbung und Einschreibung hochladen.


Zulassung / Ablehnung
Ihr Antrag auf Bewerbung wird von der Universität geprüft. Über Zulassung oder Ablehnung werden Sie per Mail informiert. Im Falle einer Zulassung müssen Sie den Studienplatz direkt im Bewerbungs- und Einschreibungsportal durch das Beantragen der Immatrikulation annehmen.

Online-Immatrikulation und Hochladen Ihrer Unterlagen
Um sich einzuschreiben müssen Sie im Bewerbungs- und Einschreibungsportal Unterlagen für die Immatrikulation hochladen und weitere Daten eingeben.

Unterlagen für die Immatrikulation

  • Versicherungsbescheinigung einer Krankenkasse (AOK, BEK, DAK, etc.) für Studierende. Privatversicherte lassen sich von einer gesetzlichen Krankenkasse eine "Befreiung von der Pflichtversicherung" ausstellen.
  • Nur für Studienbewerber/-innen aus dem Ausland: Bescheinigung über Kenntnisse der deutschen Sprache (DSH-Prüfung)



Wichtig: Nicht-deutschsprachige Bescheinigungen müssen in amtlich beglaubigter Übersetzung vorgelegt werden.


Überweisung der Semesterbeiträge
Gleichzeitig zur Annahme der Zulassung überweisen Sie die Semesterbeiträge im voraus an die Universität. Ihre Einschreibung kann erst nach dem Eingang Ihrer Zahlung abschließend bearbeitet werden. Bei der Überweisung bitte Bewerbernummer und Name angeben!

Zahlung per Überweisung
Bitte überweisen Sie die Semesterbeiträge fristgerecht auf das Konto der Universität.

Empfänger: Georg-August-Universität Göttingen

Konto bei Nord/LB Hannover
Friedrichswall 10
30159 Hannover

IBAN DE57 2505 0000 0199 9537 04
BIC bzw. SWIFT-Code NOLA DE 2H


Verwendungszweck
Bitte geben Sie als "Verwendungszweck" bei der Überweisung folgende Daten an:

  • Matrikelnummer (oder: Bewerbernummer / Anmeldenummer / Registriernummer)
  • Name und Vorname
  • Bezugssemester (z.B. Wintersemester 20XY)


Bestätigung durch die Universität
Eine Bestätigung erhalten Sie danach unaufgefordert zugeschickt.


Hinweis: In einigen Fächern bzw. Fachgebieten müssen Sie ausreichende Kenntnisse der entsprechenden Sprache(n) vor Studienbeginn nachweisen. Für Sport muss ein Eignungsnachweis vorgelegt werden (siehe unter "Alle zulassungsbeschränkten Studienfächer").