In publica commoda

FAQs Hochschuldidaktik

Anmeldung


  • Wer kann sich für die Angebote der Hochschuldidaktik anmelden?
    Das Angebot der Hochschuldidaktik richtet sich an Lehrende der Universität Göttingen und einzelner kooperierender Einrichtungen (Bitte fragen Sie ggf. nach, ob eine Teilnahme möglich ist: hochschuldidaktik@zvw.uni-goettingen.de).


  • Wie kann ich mich anmelden?

    Die Anmeldung zu den Workshops erfolgt ausschließlich online über unsere Homepage.


  • Was passiert nach der Anmeldung?

    Nachdem Sie sich online über unsere Homepage angemeldet haben, bekommen Sie im Laufe einer Woche eine Rückmeldung
    mit weiteren Informationen von uns (eine Zusage bzw. eine Absage).


  • Ich habe an einem Workshop teilgenommen, bin aber noch nicht im Zertifikatsprogramm. Kann dieser Workshop
    für das Zertifikatsproramm angerechnet werden, wenn ich mich zu diesem anmelde?


    Inhaltlich selbstverständlich, finanziell ist es leider nicht möglich, bereits besuchte Workshops auf das Zertifikatprogramm
    anzurechnen.


  • Ich kann an einem Workshop nicht im ganzen Umfang teilnehmen. Kann ich die Teilnahmebestätigung
    trotzdem bekommen?


    Sie sollten 80% des Kurses anwesend sein, damit die Ausstellung der Teilnahmebestätigung möglich ist.





Bezahlung



  • Was ist ein Leistungsaustausch?

    Leitungsaustausch heißt die interne Verrechnung für die Kostenstelle der Universität Göttingen. Hier können Sie das Formular Leistungsaustausch downloaden.


  • Wie soll ich das Leistungsaustauschformular ausfüllen?

    Das Leistungsaustauschformular können Sie hier herunterladen. Das ausgefüllte und vom zuständigen Sachbearbeiter (bzw. dem Sekretariat) unterschriebene Leistungsaustauschformular sollen Sie mit Namen versehen an die Hochschuldidaktik per Post (bzw. per Hauspost) schicken. Bitte vergessen Sie nicht, dem Leistungsaustauschformular die Zusage für den Workshop anzuheften, damit die Zahlung zugeordnet werden kann!


  • Der Workshop ist ausgefallen bzw. ich habe mich von dem Workshop fristgerecht abgemeldet. Wie bekomme ich mein Geld zurück?

    In solchen Fällen sollten Sie die Rückerstattung des Workshopbetrags in einer E-Mail (Betreff: Rückerstattung des Workshopbetrags) an de Hochschuldidaktik beantragen. Dabei soll die E-Mail folgende Angaben enthalten:
    Titel des ausgefallenen Workshops:
    Grund für den Ausfall:
    Name:
    Kreditinstitut / Kontonummer / BLZ:
    Art der Überweisung: („Leistungsaustausch“ / „Überweisung“)


  • Ich habe die Teilnahmegebühr privat ausgelegt. Nachträglich sind Gelder für die Weiterbildung bewilligt worden, kann ich die Teilnahmegebühr zurücküberwiesen bekommen?

    In diesem Fall können Sie von uns eine Quittung bekommen, die Sie Ihrem zuständigen Sachbearbeiter vorlegen können. Das Verfahren der Erstattung ist bei ihnen intern zu regeln.


  • Ich habe mich für einen Workshop angemeldet und die Zusage erhalten. Wann bekomme ich die Rechnung?

    Die Zusage für die Teilnahme an einem Workshop gilt als Rechnung. Sie bekommen keine gesonderte Rechnung von der Hochschuldidaktik. (Es sei denn, Sie benötigen ausdrücklich etwas anderes. Dann melden Sie sich bitte bei uns).





Workshops Allgemein



  • Was bedeutet AE?

    Unter "AE" versteht man die Arbeitseinheiten eines Workshops. Eine Arbeitseinheit sind 45 Minuten.