Institut für Völkerrecht und Europarecht, Abteilung Europarecht

Forschungsinteressen



Wissenschaftliche Mitarbeiter


Michael Zornow forscht zu Fragen des institutionellen Europarechts und der europäischen auswärtigen Beziehungen. Sein Interesse gilt insbesondere den aktuellen Entwicklungen des öffentlichen Wirtschaftsrechts und ihren Rückwirkungen auf das Europäische Verfassungsrecht. Weitere Schwerpunkte seiner Forschungstätigkeit liegen auf dem Staatsorganisationsrecht und dem Staatsrecht der internationalen Beziehungen.

Jonas Tafel forscht aus staatsrechtlicher und politikwissenschaftlicher Perspektive zu Verfassungsgerichtsbarkeit und Höchstgerichten im Mehrebenensystem. Den Schwerpunkt bilden Fragen der Verfassungstheorie sowie staats- und gesellschaftstheoretische Grundlagen. Ein weiteres Interessensgebiet liegt in der sicherheits- und verteidigungspolitischen Integration der Europäischen Union.


Maria Fried beschäftigt sich mit dem Staatsrecht der internationalen Beziehungen. Sie forscht zu Fragen der Bindungswirkung von internationalem Soft Law und der Einbindung von Parlamenten in seinen Entstehungsprozess. Dazu nimmt sie jüngere Entwicklungen des internationalen Migrationsrechts auf. Daneben interessiert sie sich für historische und philosophische Grundlagen von Staat und Gesellschaft.