Institut für Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie

Forschungsprojekte und Kooperationen


  • Co_Sprecherin des Promotionsprogramms "Migrationsgesellschaftliche Grenzformationen: Wissensordnungen, Materialitäten, Subjektivierenden", zusammen beantragt mit der Universität Oldenburg (CMC) und Osnabrück (IMIS)
  • Co-Leitung des Forschungsprojekts "Interessenvertretung - Kooperation - Konflikt. Das Verhältnis von Migrantenorganisationen und Gewerkschaften in Westdeutschland (1970/80er)", zusammen mit Prof. Helen Schwenken von der Universität Osnabrück (IMIS), 2016
  • Leitung des Forschungsprojekts "De- und Restabilisierungen des europäischen Grenzregimes. Ethnographische Erkundungen aktueller Lösungsprozesse", finanziert durch die Fritz Thyssen-Stiftung 2016
  • Einwerbung eines Researcher at Risk Stipendiums der Phillip Schwarz-Initiative der Alexander von Humboldt-Stiftung, zusammen mit der Abt. Internationales 2016
  • Co-Leitung des Forschungsprojekts "Gender, Flucht, Aufnahmepolitiken. Prozesse vergeschlechtlichter In- und Exklusionen in Niedersachsen", zusammen mit Prof. Dr. Helen Schwenken (Osnabrück), Prof. Dr. Elke Grittmann (Lüneburg) und Prof. Dr. Melanie Unseld (Oldenburg), finanziert durch die MWK-Programmlinie "Geschlecht-Macht-Wissen"
  • 2015 Wissenschaftliche Co-Leitung des Sammel- und Archivierungsprojekts "Migration bewegt die Stadt". Ein Projekt von Münchner Stadtmuseum und Stadtarchiv München in Kooperation mit der Georg-August-Universität Göttingen und der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • 2013 Wissenschaftliche Co-Leitung des Pilotprojekts "Entrepreneurial Citizenship: New Economies and the Respatialisation of Citizenship in China, India, and Europe" im Rahmen des transregionalen Forschungsnetzwerk CETREN, gefördert durch das BMBF, Start 2013 (http://www.uni-goettingen.de/de/422555.html)
  • 2013 Mitglied des DFG Graduiertenkollegs 1599 "Dynamiken von Raum und Geschlecht" (http://www.raum-geschlecht.gwdg.de)
  • 2012-2013 Wissenschaftliche Leitung und Kuratorin des Forschungs- und Ausstellungsprojekts ?Movements of Migration. Ein Wissensarchiv der Migration in Göttingen?, in Kooperation mit dem Curriculum Visuelle Anthropologie und dem Kunstverein Göttingen (http://www.movements-of-migration.org)
  • 2012-2013 Forschungsprojekt "Musealisierung der Migration - eine kommunale erinnerungspolitische Aufgabe" in Kooperation mit dem Stadtmuseum und dem Stadtarchiv der Landeshauptstadt München
  • 2012 Internationale Konferenz "New Borderlands or Cosmopolitianism from Below? International Conference on linking Theories of Borders, Concepts of Cosmopolitanism and Citizenship in Migration Studies" (NeBoCo) zusammen mit Lydia Potts, Paul Mecheril und Martin Butler der Universität Oldenburg, in Oldenburg 10/2012 (http://www.neboco.org/call.html)
  • 2011 Leitung des kontinuierlich arbeitenden "Labors für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung" mit 16 PhDs, Post-Doc-Projekten und Assoziierten zu den vier Schwerpunkten: Migrations- und Grenzregimeforschung, Urbane Regime der (Post-)Migration, Migration als Entwicklung?, Repräsentation der Migration (http://www.uni-goettingen.de/de/labor-kritische-migrations--und-grenzregimeforschung/324265.html)
  • 2008 - 2009 Kuratorin und wissenschaftliche Leitung des interdisziplinären Forschungs- und Ausstellungsprojekts „Crossing Munich. Orte. Bilder und Debatten der Migration in München“, finanziert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München mit 300.000€ (http://crossingmunich.org)
  • 2006 - 2008 Wissenschaftliche Beraterin des transnationalen Forschungsprojekts „Integration of Female Migrant Domestic Workers: Strategies of Employment and Civic Participation“, gefördert von der Europäischen Kommission (GD Freiheit, Sicherheit und Recht) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; durchgeführt durch das Mediterranean Institute of Gender Studies, Nicosia, Zypern und den deutschen Projektträger, dem Institut für soziale Infrastruktur (ISIS), Frankfurt am Main (http://www.medinstgenderstudies.org/wp/?p=17)
  • 2005 - 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am SFB der Humboldt Universität Berlin „Repräsentationen sozialer Ordnung im Wandel“ im Teilprojekt des Instituts für Europäische Ethnologie: „Verwandtschaft als Reprä-sentation sozialer Ordnung und soziale Praxis: Kulturen der Zusammengehörigkeit im Kontext sozialer und reproduktionsmedizinischer Transformationsprozesse“
  • 2003 - 2005 Koordinatorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Forschungs- und Kunstprojekts "TRANSIT MIGRATION", gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes mit 450.000 € (www.transitmigration.org)


Ausstellungen


  • 2012-2013 Wissenschaftliche Leitung und Kuratorin des Forschungs- und Ausstellungsprojekts "Movements of Migration. Ein Wissensarchiv der Migration in Göttingen", in Kooperation mit dem Curriculum Visuelle Anthropologie und dem Kunstverein Göttingen, (http://www.movements-of-migration.org)
  • 2008 - 2009 Kuratorin und wissenschaftliche Leitung des interdisziplinären Forschungs- und Ausstellungsprojekts „Crossing Munich. Orte. Bilder und Debatten der Migration in München“, finanziert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München (http://crossingmunich.org), (Ausstellungskatalog „Crossing Munich“, 2009)
  • 2004 - 2005 Konzeption und Mitarbeit am TRANSIT MIGRATION- Beitrag im Rahmen der Ausstellung „Projekt Migration", ein Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes, durchgeführt durch den Kölnischen Kunstverein in Zusammenarbeit mit DOMIT und TRANSIT MIGRATION, Köln, (Ausstellungskatalog „Projekt Migration“, 2005)


Kooperationen/Mitgliedschaften