Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Logo der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie

Fakultät für
Forstwissenschaften
und Waldökologie
Büsgenweg 5
37077 Göttingen
Tel: +49 - (0)551 - 39 33 402
Fax: +49 - (0)551 - 39 96 29
E-Mail: dekanat.forst@uni-goettingen.de





Forschen und Entdecken (Video Clips)

Forschung



Die Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie ist eine der national und international führenden forstwissenschaftlichen Forschungsstätten.

Im Zentrum der Forschung steht das komplexe und hochaggregierte Biosystem Wald mit seinen vielfältigen Natur- und Kulturfunktionen sowie die technologische Bearbeitung und Verwertung von Holz und Nichtholzprodukten der Wälder. Die Forschung in Göttingen ist in besonderem Maße geprägt Oxidationsrohre Copyright: Jens Dyckmansdurch Inter- und Transdisziplinarität und basiert auf einem anerkannt starken naturwissenschaftlichen und systemorientierten Forschungsansatz als ein Alleinstellungsmerkmal unserer Fakultät.

Mit diesem integrierten Forschungsansatz hat sich die Fakultät national wie international hohe Anerkennung erworben und ist gutachterlich kontinuierlich hervorragend ausgewiesen: Im DFG-Ranking für das Jahr 2006 erreichte die Fakultät zusammen mit der hiesigen Agrarfakultät bundesweit einen ausgezeichneten dritten Platz im Fachgebiet „Tiermedizin, Agrar- und Forstwissenschaften“. Eine aktuelle Evaluation der Agrarwissenschaften des Deutschen Wissenschaftsrates weist deutlich aus, das die Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie bei allen Indikatoren zur Qualifizierung von Forschungsleistung (Drittmittelaufkommen, Publikationstätigkeit, Nachwuchsförderung) von allen deutschen forstlichen Fakultäten die führende ist. Dieser Erfolg und die hohe internationale Visibilität unserer Forschungsleistung war und ist nur möglich durch das Vorhalten einer hochvernetzten und auf Dauer angelegten Forschungsstruktur, die der Vielfalt der untersuchten abiotischen und biotischen Systemelemente und –prozesse entspricht. Diese Bedingungen waren und sind in Göttingen in besonderer Weise gegeben; die Fakultät ist die einzige wissenschaftliche Institution deutschlandweit, die den gesamten wald- und holzbezogenen Fächerkanon forschungsmäßig kompetent abdeckt.