FrauenORT Dorothea Schlözer

In Kooperation zwischen der Georg-August-Universität Göttingen und der Stadt Göttingen entstand 2011 auf Initiative des Landesfrauenrats Niedersachsen e.V. der frauenORT Dorothea Schlözer.




Am 7. Mai 2011 wurde der frauenORT Dorothea Schlözer mit circa 120 Gästen feierlich in der Paulinerkirche eröffnet. Prof. Dr. Ulrike Beisiegel (Präsidentin der Universität), Christine Müller (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Göttingen), Dr. Josef Lange (Staatssekretär des MWK), Dr. Edit Kirsch-Auwärter (Gleichstellungsbeauftragte der Universität), Wolgang Meyer (Oberbürgermeister der Stadt Göttingen) und Cornelia Könneker (Vorsitzende des Landesfrauenrates Niedersachsen e.V.) begüßten die anwesenden Gäste.

Schlözer FrauenortSchlözer FrauenortSchlözer Frauenort
Schlözer FrauenortSchlözer FrauenortSchlözer Frauenort





"Die Tapferkeit ist weiblichen Geschlechts" war der Titel der anschließenden szenischen Lesung aus Texten von Dorothea Schlözer mit der Schauspielerin Franziska Mencz (Bremen) und Stipendiatinnen des Dorothea Schlözer-Programms.
Autorinnen: Nina de la Chevallerie und Luise Rist (boat people projekt)

Schlözer FrauenortSchlözer Frauenort Schlözer Frauenort



Schlözer FrauenortSchlözer Frauenort





Im Anschluss wurde beim Sektempfang rege diskutiert.

Schlözer FrauenortSchlözer Frauenort
Schlözer FrauenortSchlözer Frauenort