Seminar für Klassische Philologie

Das Seminar für Klassische Philologie und die Göttinger Freunde der antiken Literatur laden im WiSe17/18 zu folgenden Gastvorträgen ein:


  • Jun.-Prof. Dr. Monika Vogel (Wuppertal)
    Lateinvokabeln behalten - ein aussichtsloses Unterfangen? Überlegungen zur Wortschatzarbeit im Lateinunterricht
    Dienstag, 24.10.2017 | 18:15 Uhr | PH 20 (Humboldtallee 19/21)

  • Prof. Dr. Chrysanthi Tsitsiou-Chelidoni (Thessaloniki)
    Horaz über das römische Drama. Dichter als Erzieher im augusteischen Rom
    Mittwoch, 8.11.2017 | 18:15 Uhr | PH 20

  • Prof. Dr. John Scheid (Paris)
    Was in Rom opfern heißt. Die öffentlichen Opferriten in der Kaiserzeit nach den Berichten der Arvalbrüder
    Donnerstag, 16.11.2017 | 18:15 Uhr | Raum folgt

  • Prof. Dr. Didier Marcotte (Reims/Paris)
    Titel folgt
    Januar 2018 (genaues Datum folgt)