Seminar für Ägyptologie und Koptologie
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Geschichte des Lehrstuhls für Ägyptologie und Koptologie


Die erste Professur für die Ägyptologie in Göttingen wurde bereits im Jahre 1867 für Heinrich Brugsch eingerichtet.
Paul de Lagarde, der 1869 der Professor für Orientalische Philologie in Göttingen war, betrieb ebenfalls ab diesem Jahr das Fach Koptologie in Göttingen.

Eine ausführliche Darstellung der Geschichte des Lehrstuhls für Ägyptologie und Koptologie finden Sie unter folgenden weiterführenden Links:










Heinrich Brugsch

Heinrich Brugsch (1827-1894)

Er hatte den Lehrstuhl für Ägyptologie in Göttingen von 1867 bis 1877 inne.