Philosophische Fakultät

Habilitationsabschlussstipendien für Frauen* an der Philosophischen Fakultät

Habilitation Frauen

Die Philosophische Fakultät schreibt erstmalig drei Habilitationsabschlussstipendien und Stipendien für die Fertigstellung des "zweiten Buches" für Frauen* aus. Die Förderdauer beträgt sechs Monate. Habilitandinnen/Postdoktorandinnen können so finanziell abgesichert, konzentriert und zügig - ohne weitere Lehrverbindlichkeiten oder anderweitige berufliche Verpflichtungen - ihre Qualifikationsschrift bzw. Monografie beenden. Damit soll dem Phänomen der "leaky pipeline" - also dem vermehrten Ausscheiden von Frauen* an einem bestimmten Punkt im wissenschaftlichen Karriereweg - entgegengewirkt wird. An der Philosophischen Fakultät, so zeigt sich, ist dieses Phänomen besonders stark ausgeprägt. Gleichwohl mehr als 70% der Master-AbsolventInnen Frauen* sind, liegt der Frauen*Anteil bei den Habilitationen bei nur noch 20%, wobei sich hier ein Abwärtstrend abzeichnet.

Ausführliche Hinweise zum Bewerbungsverfahren und den Förderungskonditionen finden Sie unter folgendem Link
Bitte senden Sie Ihren Antrag mit allen Unterlagen per E-Mail in einer PDF-Datei bis zum 30.11.2017 bitte an dekanat@phil.uni-goettingen.de
Für Rückfragen steht Ihnen die Gleichstellungsbeauftragte der Philosophischen Fakultät Jana Pasch jederzeit gerne zur Verfügung.

Kommt! Bewerbt Euch! Auf dem Weg zum Ziel!