Philosophische Fakultät

Das Qualifikationsprofil von Absolventinnen und Absolventen der Philosophischen Fakultät


Können Geisteswissenschaftler*innen zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen?

Wir sind davon überzeugt!



Wenn Sie sich für Absolvent*innen der Philosophischen Fakultät entscheiden, werden Sie belohnt mit


  • selbstständigen,
  • flexiblen,
  • vernetzt denkenden
  • und überaus kompetenten Arbeitnehmer*innen.


Unsere Absolvent*innen sind durch ihr Studium mit der Fähigkeit ausgestattet, sich in kürzester Zeit in analytisch anspruchsvolle und komplexe Aufgabengebiete einzuarbeiten. Sie weisen ein fundiertes, interdisziplinäres und breit gefächertes Qualifikationsprofil auf, verfügen über vielseitige "soft skills" und sind deshalb für unterschiedlichste und anspruchsvollste Aufgaben in Ihrem Unternehmen einsetzbar!

Die Philosophische Fakultät vereinigt unter ihrem Dach eine Vielzahl von Lehr- und Forschungseinrichtungen. Diese beschäftigen sich mit


  • geistes-, und kulturwissenschaftlichen Fragestellungen
  • in außergewöhnlicher geographischer Breite
  • und ebenso umfassender historischer Tiefe.



Geographisch erstrecken sich die Forschungs- und Lehrleistungen der Fakultät auf:


  • die Kulturen des gesamten europäischen und
  • den größten Teil des asiatischen Raums,
  • den amerikanischen Doppelkontinent,
  • Australien und
  • das arabisch-islamische Nordafrika.



In der historischen Dimension reichen die geisteswissenschaftlichen Forschungsgegenstände und Lehrgebiete in Göttingen bis in das 4. Jahrtausend vor Christus (im Rahmen der Ur- und Frühgeschichte sogar darüber hinaus) zurück. Dabei umfassen sie die historischen und kulturellen Grundlagen Europas, der europäisch geprägten Regionen und der außereuropäischen Teile der Erde in großer Breite und in ungewöhnlich hoher Differenziertheit und Intensität.



Schwerpunkte der Göttinger Geisteswissenschaften sind Fächer


  • der historischen Wissenschaften
  • sowie Sprachwissenschaften und
  • Kulturwissenschaften.

  • In allen ihren Fachgebieten erbringt die Fakultät hohe und international anerkannte Forschungs- und Lehrleistungen, die sich auch in Spitzenplätzen in bundesweiten und internationalen Rankings widerspiegeln. In den über 30 Einrichtungen mit 40 Fächern wird so eine große Vielfalt universitärer Ausbildungsmöglichkeiten geboten.

    Neben den klassischen Berufsfeldern für Geisteswissenschaften (z.B. Verlagswesen, Medien, Wissenschaft, Kultureinrichtungen und Schulwesen) erlangen Tätigkeiten in der Verwaltung, dem Dienstleistungssektor und in der Wirtschaft zunehmend an Bedeutung. Hier sind beispielsweise die Tourismusbranche, Consulting und Management sowie Marketing zu nennen.


    Absolventinnen und Absolventen weisen neben fundierten fachspezifischen Kenntnissen durch die intensive und zum größten Teil selbstständige Beschäftigung mit ihrem Studienthema ein hohes Maß an


    • Fremdsprachenkompetenz,
    • Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift,
    • Teamgeist, Kritikfähigkeit und selbstständiger Problemlösungsorientierung

    auf.

    Die Philosophische Fakultät ermöglicht den Studierenden Freiheit in der Belegung der Schlüsselkompetenzmodule, die eine individuelle Profilbildung und eine flexible Reaktion auf den sich wandelnden Arbeitsmarkt zulässt. Gerade Allround-Kompetenzen sind der Grund für die Attraktivität geisteswissenschaftlicher Absolvent*innen für den Arbeitsmarkt, in dem sie sich heute in nahezu allen Bereichen finden.


    Sie möchten mehr zu einzelnen Studiengängen, zu den methodischen, beruflichen und sozialen Kompetenzen unserer Absolvent*innen?

    Sie haben allgemeine Fragen zum Qualifikationsprofil von Geisteswissenschaftler*innen?

    Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir freuen uns über Ihr Interesse!