Studienbüro /Prüfungsamt der Juristischen Fakultät

Lehrveranstaltungsevaluationen an der Juristischen Fakultät

Nach dem Inkrafttreten der Evaluationsordnung der Georg-August-Universität Göttingen hat die Juristische Fakultät seit dem Wintersemester 2006/07 an den flächendeckenden Lehrveranstaltungsevaluationen der Universität teilgenommen. Alle regelmäßigen Lehrveranstaltungen werden entsprechend den Vorgaben der Ordnung mindestens in einem Turnus von zwei Jahren evaluiert.

Gemäß dem von der Fakultät beschlossenen Plan für die Evaluation der Lehrveranstaltungen gelten folgende allgemeinen Vorgaben:


  • Jede regelmäßig stattfindende Lehrveranstaltung wird mindestens in jedem vierten Semester evaluiert.

  • Jede Lehrperson soll in jedem Semester mit mindestens einer ihrer Lehrveranstaltungen evaluiert werden.

  • Es ist darauf zu achten, dass im Hinblick auf Art der evaluierten Veranstaltung und Anzahl der Hörenden eine möglichst gleichmäßige Behandlung aller Lehrpersonen erfolgt. Besondere Maßnahmen der Qualitätssicherung, insbesondere bei Begleitkollegs, bleiben unberührt.

  • Die Studiendekanin/der Studiendekan entwirft einen laufend fortzuschreibenden Evaluationsplan, der die Anforderungen nach Punkt 1-3 erfüllt und meldet in jedem Semester selbständig der Universitätsverwaltung die jeweils zu evaluierenden Lehrveranstaltungen.



Zwischenprüfungsrelevante Lehrveranstaltungen des Grundstudiums, Begleitkollegs sowie Lehrveranstaltungen zu Fremdsprachen und Schlüsselqualifikationen werden mittlerweile in jedem Semester evaluiert.

Die Durchführung der Lehrveranstaltungsevaluationen erfolgt universitätsweit zeitlich so, dass eine Rückkoppelung der Ergebnisse durch die Dozenten an die Studierenden möglich ist. Darüber hinaus berät die Studienkommission regelmäßig zu Beginn des Folgesemesters in einer ihrer Sitzungen über die gesamten vorliegenden Lehrveranstaltungsevaluationsergebnisse.

Auf Vorschlag der Studienkommission vergibt die Fakultät mit dem Ziel, einen weiteren Anreiz zu guter Lehre zu bieten, mittlerweile in jedem Semester auf der Basis der Ergebnisse der Lehrveranstaltungsevaluation einen Preis für die beste Lehrveranstaltung des Grundstudiums und das beste Begleitkolleg.