In publica commoda

Zeit für neue Lehrkonzepte!

Göttingen Campus QPLUS ermöglicht Freiräume für die Ausgestaltung von Studiengängen und die Entwicklung innovativer Lehr- und Lernkonzepte. Lehrende können sich etwa von ihren Lehraufgaben freistellen lassen, um innovative Lehrvorhaben zu konzipieren und umzusetzen oder eine/-n wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in beantragen, der bei der Umsetzung des Vorhabens unterstützend tätig ist.

Die nächste Ausschreiberunde findet in 2019 statt.


Die Ausschreibung fördert insbesondere Vorhaben, die Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Lehrveranstaltungsformaten und Studiengängen, die Einführung neuer hochschuldidaktischer Konzepte und Maßnahmen, die Reduktion von Studienabbrecherquoten oder die Entwicklung von Konzepten zum Umgang mit zunehmender Diversität der Studierendenkohorte vorsehen.

Aus den eingegangenen Anträgen trifft eine Auswahlkommission unter Beteiligung von Studiendekaninnen bzw. -dekanen und Studierenden eine Auswahl und schlägt die Projekte zur Förderung vor. Nach Bestätigung durch das Präsidium erhalten alle Antragstellerinnen und Antragssteller eine entsprechende Mitteilung.