Multikonferenz Wirtschaftsinformatik

Integriertes Ertrags-/Risikomanagement in automatisierten Geschäftsprozessen

Leitung des Tracks:


  • Prof. Dr. Günter Müller, Universität Freiburg (Koordinator)
  • Prof. Dr. Dennis Kundisch, Universität Paderborn
  • Dr. Stefan Sackmann, Universität Freiburg i. Br.
  • Frank Romeike, RiskNET GmbH


Inhalt:

Die zunehmende Service-Orientierung bietet Unternehmen neue Optionen, ihre Geschäftsprozesse weiter zu automatisieren und bspw. noch flexibler an den jeweiligen Kontext anzupassen. Die damit erreichbaren wirtschaftlichen Potentiale werden jedoch nur realisiert werden können, wenn auch die Möglichkeit besteht, die damit verbundenen Erträge und Risiken adäquat zu bewerten und zu steuern. Für eine solche integrierte Bewertung und Steuerung ist eine prozessorientierte Sicht viel versprechend, da Prozesse sowohl die Verbindung zum Umfeld, beispielsweise zu Kunden oder Lieferanten, als auch zur Applikations- und Infrastrukturebene darstellen. So lassen sich in automatisierten Geschäftsprozessen Kundenprozesse entsprechend der erwarteten Erträge und Risiken individuell steuern oder der Wert-/ Risikobeitrag von flexibel, in unterschiedlichen betrieblichen Aktivitäten eingebundene „Services“ bewerten.

Im Fokus des Tracks „Integriertes Ertrags-/Risikomanagement in automatisierten Geschäftsprozessen“ stehen Konzepte, Methoden und Anwendungen, die eine Planung, Durchführung und ökonomische Bewertung von technischen und/oder organisatorischen Maßnahmen ermöglichen. Diese sollten konsequent auf der Prozessebene ansetzen und dabei die Verbindung zu einer integrierten Unternehmenssteuerung schaffen. Um der Diversität des Themas gerecht zu werden, sind Beiträge willkommen, die technische, organisatorische und wirtschaftliche Aspekte auf Prozess-, Applikations- und Infrastrukturebene adressieren.




Mögliche Themen für Beiträge:


  • Entwicklungsperspektiven des Ertragungs- und Risikomanagement der IT
  • Ertrags- und Risikomanagement als Gegenstand der IT-Governance und des IT-Business Alignment
  • Branchenspezifisches Ertrags- und Risikomanagement der IT (z. B. Banken, Versicherungen, Industrie)
  • Kennzahlen und Kennzahlensysteme für das Ertrags- und Risikomanagement der IT
  • Wertbeitrags- (Business Value) und Risikomessung in Service-orientierten Architekturen
  • Lieferantensteuerung in automatisierten Geschäftsprozessen
  • Steuerung von Kundensegmenten/-portfolien aus Ertrags-/Risikosicht
  • Compliance- und Risikomanagement
  • Standard-konformes Risikomanagement (z. B. ISO/IEC 27001, ISO/IEC 17799, Grundschutz, CobiT, ITIL)
  • Teilaspekte des IT-Risikomanagements (z. B. Management der Informationssicherheit, Business Continuity Management)






Programmkomitee:


  • Prof. Dr. Bernhard Bauer, Universität Augsburg
  • Dr. Wolfgang Böhmer, TU Darmstadt
  • Prof. Dr. Roland Gabriel, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Dogan Kesdogan, Universität Siegen
  • Prof. Dr. Dennis Kundisch, Universität Paderborn
  • Prof. Dr. Günter Müller, Universität Freiburg
  • Dr. Oliver Prokein, Bâloise-Holding
  • Dr. Martin Reichenbach, Commerzbank AG
  • Frank Romeike, RiskNET GmbH
  • Dr. Stefan Sackmann, Universität Freiburg
  • Prof. Dr. Jan vom Brocke, Universität Liechtenstein
  • Dr. Alexander Wehrmann, Senacor AG
  • Dr. Steffen Zimmermann, Universität Innsbruck




Termine:


  • 04.10.2009: Annahmeschluss für die Einreichung von Beiträgen über das ConfTool
  • 02.11.2009: Benachrichtigung der Autorinnen und Autoren über die Annahme
  • 27.11.2009: Einreichung der druckfertigen Beiträge und Kurzbeiträge
  • 23. - 25.02.2010: Tagung MKWI 2010