Forst- und Naturschutzpolitik und Forstgeschichte

Kooperationen

Kooperationen

  • Bei allen waldbezogenen Fragestellungen werden interdisziplinäre Kontakte innerhalb der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie gepflegt.
  • Fakultätsübergreifend erfolgt ein regelmäßiger Austausch mit den Fakultäten für Biologie, Geowissenschaften und Agrarwissenschaften im Rahmen des Zentrums für Naturschutz.
  • In der Politikfeldanalyse Naturschutz ermöglicht das Zentrum für Naturschutz die für die Projekte erforderliche Kooperation mit dem Fachnaturschutz.
  • In theoretischen und methodischen Fragen kooperieren alle Doktoranden eng mit der sozialwissenschaftlichen Fakultät. Die Professur ist beteiligt an der Göttinger Graduiertenschule Gesellschaftswissenschaften (GGG).
  • Durch die Gründung und Leitung der weltweit verbreiteten und im ISI geführten wissenschaftlichen Fachzeitschrift Forest Policy and Economics trägt die Professur zur Entwicklung von Qualitätsstandards in diesen Fachgebieten bei.
  • Im Rahmen der Koordination der IUFRO-Arbeitsgruppe Forest Policy and Governance werden jedes Jahr ein bis zwei internationale Konferenzen in Asien durchgeführt.
  • Prof. Krott ist Mitglied des internationalen Boards der IUFRO.
  • Besonders eng ist die Kooperation mit den deutschsprachigen Forstpolitikinstituten in Deutschland, Schweiz und Österreich entwickelt. Mit allen laufen gemeinsame Forschungsprojekte.
  • Im Naturschutz bestehen gemeinsame Projekte und Wissenschaftleraustausch im Rahmen von EU-Projekten mit verschiedenen europäischen Forschungsinstitutionen.