Professur für Management und Controlling

Lehre


    Grundsätzliche Zielsetzung des Lehrprogramms ist die Motivation der Studierenden sich mit den verschiedenen Instrumenten, Prozessen und Strukturen der wertorientierten Unternehmensführung theoretisch und praktisch auseinander zu setzen. Thematische Beispiele sind die Entwicklung von Kennzahlensystemen, die Bewertung von Strategien auf Unternehmens- und Geschäftsfeldebene, die Gestaltung von Vergütungssystemen für das Top-Management. Die Studierenden sollen dabei sowohl die Anwendung der verschiedenen Instrumente der wertorientierten Unternehmensführung (z.B. im Rahmen moderner Controllingsysteme oder Investitionsentscheidungen) als auch ihre Wirkung auf die strategische und operative Weiterentwicklung des Unternehmens (z.B. Performancewirkung, Qualität von M&A-Entscheidungen) kennenlernen und diskutieren.

    Zur Erreichung dieser Zielsetzung legen wir Wert auf eine zielgerichtete Kombination von Forschung und Praxis in der Lehre. Hierzu verwenden wir beispielsweise neben aktuellen Beispielen aus der Unternehmenspraxis auch Case-Studies im Rahmen der Vorlesungen und Übungen. Auch werden einzelne Vorträge von Praktikern in den verschiedenen Veranstaltungen integriert. Gleichzeitig werden Forschungsergebnisse des Lehrstuhlteams und anderer Forscher in die Vorlesung eingebaut, sodass die Studierenden auch einen Einblick in die aktuelle Forschung erhalten. Basis für all diese Aktivitäten sind konzeptionelle und formal-theoretische Überlegungen aus dem Bereichen Management Accounting und der strategischen Unternehmensführung.

    Neben dieser inhaltlichen Perspektive sollen die Studierenden auch mit aktuellen ökonometrischen Methoden vertraut gemacht werden, da ein Großteil der Forschung im Bereich Management und Controlling mittlerweile empirischer Natur ist. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Studierenden die empirischen Ergebnisse interpretieren und mögliche Grenzen bzw. Schwächen von Arbeitspapieren und Studien aus Forschung und Praxis identifizieren können.

    Durch die oben beschriebene inhaltliche und methodische Ausgestaltung des Lehrprogramms ist es hinsichtlich der zukünftigen Beschäftigungsmöglichkeiten insbesondere für Studierende von Interesse, die einen Berufseinstieg bei Unternehmensberatungen, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften, zentralen Stabsstellen im Controlling- und Strategiebereich von Großunternehmen oder als Vorstandsassistenzen anstreben.