Abteilung für deutsche und internationale Besteuerung

Masterkolloquien im SS 2018

Am 02.05.2018 finden von 18-20 Uhr im OEC 0.169 folgende Masterkolloquien statt:

  • Katharina Spitzer zum Thema: "Der Einfluss von Lizenzbox-Regimen auf die Gewinnverlagerung europäischer Unternehmen – eine empirische Analyse mit besonderem Blick auf Irland"
  • Malte Müller zum Thema: "Die Wirkung von Steuern auf Investition, Wachstum und Beschäftigung: Eine empirische Untersuchung für die osteuropäischen EU-Mitgliedstaaten"
  • Bastian Melis zum Thema: "Verteilungsgerechtigkeit in der Rentenversicherung – Ansatzpunkte im Steuer- und Rentenrecht"

Weitere Masterkolloquien werden am 09.05.2018 von 18-20 Uhr im OEC 0.169 von folgenden Masterstudierenden gehalten:

  • Norina Jahn zum Thema: "Forschungsförderung in der Gemeinsamen Konsolidierten Körperschaftssteuer-Bemessungsgrundlage: Begründung, Instrumente, Europäische Zuständigkeit"
  • Patrick Mewes zum Thema: "Die Wirkung von Steuern auf die Standortwahl digitalisierter Unternehmen - Theorie, Empirie und politische Optionen für die Europäische Union"

Am 16.05.2018 erfolgen von 18-20 Uhr im OEC 0.169 folgende Masterkolloquien:

  • Niklas Brandes zum Thema: "Die Übertragung von Auslandsvermögen im Erbschaft- und Schenkungsteuergesetz - Probleme, Rechtsfolgen und Gestaltungsmaßnahmen"
  • Marc Baumann zum Thema: "Eine kritische Analyse zur Diskussion der deutschen Entstrickungsbesteuerung"

Am 23.05.2018 finden von 18-20 Uhr im OEC 0.169 folgende Masterkolloquien statt:

  • Luwen Yu zum Thema: "Die formelhafte, transaktionsbezogene Gewinnaufteilungsmethode – eine geeignete Alternative zum Fremdvergleichsgrundsatz?"
  • Qianqiu Hu zum Thema: "Aktuelle Entwicklung im Bereich der internationalen Streitbeilegungsmechanismen – Eine kritische Analyse im Hinblick auf das multilaterale Instrument und der Streitbeilegungsrichtlinie der EU"
  • Karina Haase zum Thema: "Grenzüberschreitende Verlustverrechnung bei ausländischen Betriebsstätten und Tochterkapitalgesellschaften – eine ökonomische Analyse vor dem Hintergrund der Entscheidungsneutralität und Territorialität"

    Weitere Masterkolloquien werden am 30.05.2018 von 18-20 Uhr im OEC 0.169 von folgenden Masterstudierenden gehalten:

    • Asan Bafri zum Thema: "Ausgleichsteuern und weitere unilaterale Maßnahmen zur Besteuerung digitaler Unternehmen vor dem Hintergrund von BEPS Aktionspunkt 1 und der „Strategie für einen digitalen Binnenmarkt“ der Europäischen Kommission"
    • Yeliz Kayis zum Thema: "Reformierung des deutschen Steuerrechts zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung – eine kritische Analyse"

    Am 06.06.2018 erfolgen von 18-20 Uhr im OEC 0.169 folgende Masterkolloquien:

    • Denise Lehmann zum Thema: "Der Merit-Order-Effekt –Die Wirkung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes auf den Strommarkt"
    • Thede Kant zum Thema: „Die Regulierung von Transferpreisen als Instrument der strategischen Handelspolitik“

    Nutzen Sie doch die Gelegenheit, alternative Untersuchungsmethoden zu diskutieren und Anregungen für die eigene jetzige oder spätere Arbeit mitzunehmen. Vor diesem Hintergrund würden wir uns über zahlreiches Erscheinen freuen.