Produktionssysteme der Nutztiere
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Universität Göttingen



Netzwerktagung Pferdewissen 2016



Am 1./2. März 2016 findet an der Universität Göttingen die 2. Tagung des internationalen Netzwerks "Pferdewissen" statt. Das Netzwerk "Pferdewissen" verbindet seit 2013 Universitäten und Fachhochschulen aus mehreren europäischen Ländern, die auf die Pferdebranche ausgerichtete Studiengänge anbieten und am Pferd forschen. Zum Netzwerk gehören neben der Universität Göttingen, die Hochschule Osnabrück, die Hochschule Nürtingen-Geislingen, die Hochschule Van Hall Larenstein (Niederlande) sowie die Berner Fachhochschule - Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (Schweiz). Die Netzwerktagung wird gemeinsam mit der Tierärztlichen Hochschule Hannover sowie der Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft um das Pferd veranstaltet.

Mit einer Reihe von Workshops und Vorträgen sollen neue wissenschaftliche Erkenntnisse gemeinsam diskutiert und der Austausch zwischen den beteiligten Einrichtungen gefördert werden. Neben den Studenten und Mitarbeitern der beteiligten Einrichtungen sind auch alle Interessierten herzlich eingeladen!


Update:

Am 2. März 2016 findet auf dem Hof Bettenrode eine Praxisveranstaltung von Carolina und WarwickMcLean zum Thema "Wie lernt eigentlich das Pferd?" statt. Kommentiert wird diese Veranstaltung von Christoph Hess von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Warendorf.

Anmeldungen können über die Homepage der FN erfolgen.(siehe Anmeldung auf der Homepage der FN)

Diese Veranstaltung steht allen Interessierten offen (auch Nicht-PM-Mitgliedern.)

Falls Sie an der Netzwerktagung Pferdewissen 2016 und an der Praxisveranstaltung teilnehmen wollen, finden Sie bei der Anmeldung für die Netzwerktagung alle weiteren Informationen.

Für Fragen nutzen Sie bitte die Rubrik "Kontakt".