Personalmanagement

Zielsetzung der Veranstaltung ist die Vermittlung theoretischer und praxisbezogener Kenntnisse hinsichtlich des Personalmanage-ments. Der Fokus liegt dabei auf den Grundlagen und den Funktionen des Personalmanagements, z.B. Personalbeschaffung und -entwicklung, sowie dessen strategischer Interpretation. Im Rahmen der Übung werden aktiver Transfer und Anwendung forciert. Anhand verschiedener Simulationen und Rollenspiele werden Studenten mit konkreten Situationen des Personal-managements konfrontiert und können verschiedene Instrumente (z.B. Assessment Center, Kompetenzprofile) im Eigenexperiment erproben.



Lernziele:

Die Studierenden sollen neben dem Erwerb theoretischer Kenntnisse des Managements von Humanressourcen v.a. für die Bewältigung relevanter personalbezogener Fragestellungen vorbereitet werden.



Lehrveranstaltungen:
1. Personalmanagement (Vorlesung)
2. Personalmanagement (Übung)

4 SWS
Prüfung:
Klausur (90 min)

6 C
Prüfungsanforderungen:
Nachweis von Kenntnissen der verschiedenen Funktionen und Anwendungen des Personalmanagements.

Arbeitsaufwand:
Präsenszeit: 56 Stunden
Selbststudium: 134 Stunden

Zugangsvoraussetzung:
keine

Empfohlende Vorkenntnisse:
keine
Sprache: Deutsch Modulveranwortlicher: Prof. Dr. Dr. Fabian J. Froese
Häufigkeit: jedes Sommersemester

Dauer: 1 Semester
Max. Studierendenzahl:
nicht begrenzt
Empfohlendes Fachsemester:
3-6