Abteilung Palynologie und Klimadynamik
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Pollenflug


Aktueller Pollenflug in Göttingen

Angaben in Pollen/m3



Methode

Die Pollenfalle ist am Rand vom "Alten Botanischen Garten Göttingen" aufgestellt und wird zwei mal pro Woche ausgewertet: Montags und Donnerstags.

Der Linie des Deutschen Wetterdienstes, folgend werden Pollen mit der Burkhard-Pollenfalle gesammelt.

Im Gehäuse befindet sich eine Trommel mit einer transparenten Klebefolie. Eine Pumpe saugt durch eine Öffnung Luft an, wobei deren Bestandteile an der Klebefolie haften bleiben. Die einzelnen Abschnitte der Klebefolie werden mit 400-facher Vergrößerung unter dem Mikroskop ausgewertet. Dabei werden die 8 Hauptallergene Hasel, Erle, Esche, Birke, Gräser, Roggen, Ambrosia und Beifuß bestimmt und deren Konzentrationen in der Luft (Pollen/m3) berechnet.

Die Einstufung der Belastungsintensität basiert sich auf den Werten vom Deutschen Wetterdienst.






Pollenfalle

Burkard Pollenfalle