Historische Anthropologie und Humanökologie

Teilsammlung Primatenschädel und Primatenskelette

Die Sammlung der Primatenschädel und Skelette, die einen Teilbestand der Sammlung Remane aus Kiel repräsentiert, kam zu Beginn der 1970er Jahre mit Prof. Christian Vogel nach Göttingen. Im Bestand finden sich zahlreiche Schädel von Altweltaffen und Neuweltaffen. Letztere wurden bis in die 1990er Jahre hinein laufend aus verstorbenen Tieren der Art Callithrix jacchus, die in großen Kolonien in der von Prof. Hartmut Rothe geleiteten Freilandstation Sennikerode lebten, ergänzt.