Prof. Dr. Achim Spiller ist neuer Dekan der Fakultät für Agrarwissenschaften

Seit dem 01. April 2011 ist Professor Dr. Achim Spiller neuer Dekan der Fakultät für Agrarwissenschaften. Er löst Prof. Dr. Dr. Bertram Brenig ab, der seit 2008 bereits in zweiter Amtszeit Dekan der Fakultät für Agrarwissenschaften war. Unterstützt wird Spiller von der Forschungsdekanin Prof. Dr. Elke Pawelzik, Prof. Dr. Dr. Matthias Gauly und Studiendekan Dr. Christian Ahl. Die Herausforderungen für das Dekanat liegen laut Spiller insbesondere in der Verbesserung der Lehre; die Praxisnähe im Bachelorstudium soll ausgebaut und das forschungsorientierte Studieren im Masterstudium gefördert werden.


Professor Achim Spiller tritt am 1. April 2011 die Nachfolge von Professor Brenig nach dessen zweiter Amtszeit als Dekan der Fakultät für Agrarwissenschaften an. Professor Spiller ist Leiter der Abteilung „Marketing für Lebensmittel und Agrarprodukte“ am Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung.

Achim Spiller (Jahrgang 1964) studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg und folgte im Jahr 2000 dem Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Lebensmittelqualität und -sicherheit, Markenführung, Management im Agribusiness, Konsumentenverhalten, Marktforschung und Bio-Lebensmittel. Spiller ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz für „Agrarpolitik“ und war in den Jahren 2006 bis 2010 Vorsitzender des Kuratoriums der QS GmbH Deutschland.

Ein besonderes Anliegen ist dem neuen Dekanat die Verbesserung der Lehre. Die bereits jetzt erfreulich gestiegenen Zahl der Studierenden und die kommenden doppelten Abiturjahrgänge sind laut Spiller eine große Herausforderung für die Fakultät. Durch gezielte Investitionen sollen die Hot-Spots in Vorlesungen und Übungen entschärft und eine intensive Betreuung ermöglicht werden. „Die Exzellenz-Uni Göttingen muss noch besser als bisher im Masterstudium ein forschungsorientiertes Studieren ermöglichen und zugleich im Bache-lorstudium die Praxisnähe ausbauen“, so Spiller.

Unterstützt wird der neue Dekan vom bisherigen Studiendekan Dr. Christian Ahl, Forschungsdekanin Prof. Dr. Elke Pawelzik, Leiterin der Abteilung „Qualität pflanzlicher Erzeugnisse“ und kommissarische Leiterin der Abteilung „Pflanzenernährung und Ertragsphysiologie“ und Prof. Dr. Dr. Matthias Gauly, Leiter der Arbeitsgruppe „Produktionssysteme der Nutztiere“ und Koordinator des Masterstudienganges Pferdewissenschaften.