Programm des Workshops „E-Assessments in der Sprachenlehre“ / 07.03.2013

zur Anmeldung

Zeit Block/Raum Titel des Beitrags Vortragende/r
09:30-10:00 Ankommen, Registrierung
10:00-10:15 Eröffnung
ZHG103
Eröffnung Dr. D. Lanwert, Uni Göttingen
10:15-10:35 Vortrag
ZHG103
E-Assessments zur Anreicherung der Hochschullehre Dr. M. Schmees, ELAN e. V.
10:35-10:55 Vortrag
ZHG103
Urheberrechtliche Fragen bei E-Teaching und E-Prüfungen N. Reiners, Volljurist
10:55-11:15 Vortrag
ZHG103
Lernprozesse im (Fremd-) Sprachenunterricht computergestützt gestalten H. Beck, Uni Göttingen (eCULT);Dr. R. Steffen, LU Hannover (eCULT)
11:15-11:35 Transfer Cafè
11:35-12:35 Offene Workshops
MZG1.141, MZG1.142, E-Prüfungsraum
zu den Vortragsthemen:

  • E-Assessments in der Hochschullehre
  • Urheberrechtliche Fragen
  • Computergestützte Aufgaben und Übungen im (Fremd-) Sprachenunterricht

unter der Leitung der jeweiligen Vortragenden (s.o.)
12:35-13:45 Mittagspause (Mensa)
13:45-14:00 ZHG103 Zusammenfassung der Workshop-Ergebnisse
14:00-14:45 Vortrag
ZHG103
E-Assessment im Einsatz: diagnostisch, formativ und summativ – am Beispiel der Linguistik Prof. Dr. J. Handke, Uni Marburg
14:45-15:15 ZHG103 Fragerunde mit Diskussion
15:15-15:45 Transfer Cafè
15:45-16:45 Workshop
MZG 1.141
Handlungsorientierung im Sprachunterricht und beim Sprachtesten im Blended-Learning-Kontext Dr. J Fischer, ZESS Uni GÖ
16:15-17:30 Zusammenfassung, Evaluation, Abschluss
 
QPLUS_LogoGemeinsames Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL11061 gefördert. Campus QPlus BMBF MWK Logo eCULTGemeinsames Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL11066M gefördert.