ZESS - Zentrale Einrichtung für Sprachen und Schlüsselqualifikationen
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Zess2

Koordination


Julia Pfrötschner
Sprechzeiten:
Dienstag, 14:00 - 16:00 Uhr
Raum 3.107
Goßlerstraße 10
37073 Göttingen
Tel.: +49 (0)551 39-21836
E-Mail: julia.pfroetschner@zess.uni-goettingen.de



Christa Zieker
Sprechzeiten:
Mittwoch, 14:00 - 16:00 Uhr
Raum 3.107
Goßlerstraße 10
37073 Göttingen
Tel.: +49 (0)551 39-21835
E-Mail: christa.zieker@zess.uni-goettingen.de






Integrationstandems und Supervised Networking

- Soziales Engagement mit Geflüchteten -


Teilhabe und soziales Engagement bilden einen Grundpfeiler demokratisch organisierter Gesellschaften. Das Konzept Service Learning integriert diese Elemente in das Studium und öffnet die universitäre Wissensvermittlung für das Ehrenamt. Fachinhalte und Schlüsselkompetenzen bei der aktiven Mitarbeit in sozialen Projekten auszubauen und zu stärken, bilden den Kern des Service Learning-Projekts Integrationstandems und Supervised Networking. Durch soziales Engagement mit Geflüchteten soll gemeinsames, interkulturelles Lernen mit einem gesellschaftlichen Mehrwert verknüpft werden.


"Echte Lösungen für echte Herausforderungen."


Dabei geht es darum, eigene und fremde Potenziale zu erkennen und nutzen zu lernen. Tandems und Gruppen bilden den Rahmen für einen gegenseitigen Austausch und die Planung sowie Realisierung von gemeinsamen Projekten. In einem soliden Netzwerk aus Studierenden, Ehrenamtlichen, Geflüchteten und Aktiven aus Göttinger Einrichtungen und Initiativen können Integrationsprozesse nachhaltig und produktiv gestaltet werden, sodass alle Beteiligten profitieren.


"Engagement, Qualifizierung, Synergien."


Das Angebot richtet sich an Studierende aller Fakultäten und Fachbereiche. Ziel des Projektes ist es, die Teilnehmenden an ein langfristiges soziales Engagement heranzuführen sowie im Bereich der Integration zu qualifizieren.
Im Laufe des Projekts wird ein aktives soziales Engagement von Einführungs-, Begleit- und Abschlussveranstaltungen gerahmt. Ergänzt wird das Programm durch ein Projektseminar, Schulungen durch Expertinnen und Experten aus verschiedenen Fachbereichen und fachgebundene wie auch fachübergreifende Wahlmodule. Projektbegleitend finden Supervisonstreffen und offene Gesprächsrunden für Teilnehmende und Interessierte statt. Durch die Teilnahme an den Veranstaltungen können Credits erworben weden - beachten Sie dabei bitte, ob diese in Ihrem Studiengang angerechnet werden können und fragen Sie gegebenenfalls die / den Verantwortliche/n Ihres Studiengangs. Zudem besteht die Möglichkeit am Zertifikatsprogramm "Integration und soziales Engagement" (neu ab SoSe 2017!) teilzunehmen.