Seminar für Deutsche Philologie

Dr. Astrid Roffmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Neuere Deutsche Literaturwissenschaft; Mitarbeiterin bei der Hamburger Ausgabe der Werke von Siegfried Lenz (in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Literaturarchiv Marbach, der Siegfried Lenz-Stiftung Hamburg und dem Hoffmann und Campe Verlag Hamburg)

Lebenslauf

Studium der Deutschen Literaturwissenschaft, Linguistik und Kunstgeschichte an der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig; 2000 Promotion; 2000 – 2001 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Forschungsabteilung der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel; 2001 – 2003 Wissenschaftliche Volontärin im Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum Lübeck (Publikationen, Ausstellungen, Veranstaltungen); 2003 – 2005 Freie Mitarbeiterin des Literaturhauses München; seit 2006 selbstständige Lektorin / Korrektorin für verschiedene Verlage (Rowohlt, Vittorio Klostermann u. a.); seit 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Professor Heinrich Detering

Arbeitsschwerpunkte


  • Thomas Mann
  • Siegfried Lenz
  • Familie Mann
  • Naturdarstellung in der Literatur



Projekte


  • zus. mit Günter Berg redaktionelle Betreuung von Siegfried Lenz' postum veröffentlichtem Roman »Der Überläufer« (2016)
  • Neuedition des Romans »Es waren Habichte in der Luft« (2016) im Rahmen der Hamburger Ausgabe der Werke von Siegfried Lenz
  • Edition des Bandes »Duell mit dem Schatten« (erscheint vorauss. im Sommer 2017)



Publikationen (in Auswahl)


  • Siegfried Lenz: Es waren Habichte in der Luft. Hg. von Astrid Roffmann. Hamburg: Hoffmann und Campe 2016 (= Siegfried Lenz: Hamburger Ausgabe der Werke, Bd. 1).
  • Uwe Naumann / Astrid Roffmann: »La famiglia Mann. Una storia lunga un secolo«. Milano: Edition Excelsior 1881 2010 [Italien. Übersetzung von »Die Kinder der Manns«].
  • Koautorin in Zusammenarbeit mit Uwe Naumann (Hg.): »Die Kinder der Manns. Ein Familienalbum«. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 2005.
  • »›Keine freie Note mehr‹. Natur im Werk Thomas Manns«. Würzburg: Königshausen & Neumann 2003.
  • »Sand, Strand und unbegrenzte Weite bis zum Horizont. Thomas Mann und das Meer«. In: Begleitpublikation der Lübecker Nachrichten zur Sonderausstellung »›Ich bin der Fliegende Holländer‹. Thomas Mann und das Meer« im Buddenbrookhaus 2002.